3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Hack-Auflauf


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Kürbis-Hack-Auflauf

  • 1 Zwiebel, geschält, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 4 Stück Getrocknete Datteln, ohne Kerne
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 500 Gramm gemischtes Hackfleisch
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Messerspitze Zimt, gemahlen
  • Salz / Pfeffer
  • 500 Gramm Hokkaido-Kürbis
  • 0,5 Bund glatte Petersilie, frisch
  • 100 Gramm Schmand
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch im Closed lid 5 Sekunden/ Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.
  2. Datteln in den Closed lid geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, umfüllen.
  3. Das weiche Innere und die Kerne mit einem Esslöffel aus dem Kürbis herauskratzen. Das Kürbisfleisch grob zerkleinert in den Closed lid geben und 5 Sekunden/Stufe 5 raspeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Esslöffel Olivenöl hinzufügen und 5 Sekunden/Stufe 2 mischen.
  4. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Hack hellbraun braten. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und zwei Minuten mitbraten. Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. 250 ml Wasser und die Datteln dazugeben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer & Zimt würzen.
  5. Auflaufform mit einem Esslöffel Butter fetten. Hackmischung einfüllen und den geraspelten Kürbis darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im unteren Ofendrittel 40 bis 45 Minuten garen.
  6. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Kürbis-Hack-Auflauf mit Petersilie bestreuen und mit Schmand servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Mixx und ist...

    Verfasst von Aixperte am 9. Februar 2018 - 20:48.

    Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Mixx und ist sehr zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können