3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfefferpotthast ,westfälisch


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Pfefferpotthast ,westfälisch

  • 750 g Rinderschulter
  • 750 g Zwiebeln
  • 1 gestrichene Esslöffel Pfeffer
  • 2 gehäufter Teelöffel Salz,Paprikasalz
  • 1/2 TL Chayennepfeffer
  • 1/2 Zitronenabrieb
  • 1 gestrichener Esslöffel Kapern
  • 1 Stück Piment
  • 2 Stück Nelken
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 500 g Rinderbrühe
  • 2 Stück Gewürzgurken
  • 6
    3h 30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Pfefferpotthast
  1. Das Ganze wird im großen Bräter zubereitet. Üblicherweise , weil es so gut schmeckt, macht man gleich die doppelte Menge. Rindfleisch in circa 3 cm große Würfel schneiden. Halbierte Zwiebeln in den Topf und auf Stufe 3-4 Sekunden. Abwechselnd im Bräter schichten, zuerst das Fleisch , dann mit Pfeffer Salz und Cheyenne Pfeffer sowie Zitronenabrieb würzen, dann die Zwiebeln und dann wieder das Fleisch und so weiter. Das Ganze mit Rinderbrühe, die zuvor im Thermomix bei circa 80° ,Stufe 1 ,4Minuten hergestellt wurde (Rinderfond und Wasser ) in den Bräter. Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen beziehungsweise Teeei. Mit fein geriebenen Brötchen oder Paniermehl, obendrauf. Vielleicht zwei Brötchen oder entsprechendes Paniermehl. Die Brötchen schreddere ich im Thermomix 10 Sekunden bei Stufe 10. 3 Stunden im Ofen bei 180°. Zum Schluss mit den Gewürzgurken garnieren.. Dazu schmecken selbst gemachte Nudeln oder Kartoffeln. Wer will,kann noch dunkles Bier mit dem Rinderfond dazugeben.

    Das Rezept ist adaptiert nach Teubner, Fleisch, und von mir auf Thermomix umgeschrieben.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare