3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinefilet mit Rosmarin-Honig


Drucken:
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 2 Schweinefilets, (à 500 g)
  • Salz und Pfeffer
  • Fett zum Braten
  • 2 EL Honig
  • 1 - 2 Zweige Rosmarin
  • FÜR DIE SAUCE
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter, /Öl
  • 200 g Johannisbeergelee oder Preiselbeeren
  • 100 g TK-Beerenmischung
  • 100 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe (Instant)
  • Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. AM VORTAG:

    Backofen auf 80° vorheizen. Filets waschen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Filets in einem Bräter rundum in heißem Öl anbraten. Im Anschluss mit Honig bepinseln. Rosmarinzweige teilen, darauflegen. Filets bei 80° Grad ca. 30 - 45 Min. garen. Herausnehmen und mit dem Rosmarin in Alufolie fest verpacken. Auskühlen lassen und kalt stellen.

    Für die SAUCE die Zwiebel 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Butter und Öl dazugeben und 3 Min./100°/Stufe 1 andünsten. Gelee, Früchte und Brühe dazugeben 7 Min./100°/Stufe 1 weiter kochen. Durch ein Sieb passieren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.

    ZUM SERVIEREN AM NÄCHSTEN TAG:

    Fleisch in der Folie bei ca. 100°- 120° C im Backofen in ca. 30 - 45 Min. erwärmen, aus der Folie nehmen. Fleisch nach Belieben in dünne Scheiben schneiden. Auf einer Platte anrichten und evtl. mit frischem Rosmarin garnieren. Sauce erwärmen und noch mal abschmecken. Dazu passt selbst gebackenes Brot oder Kroketten.

    Das schöne an der ganzen Sache ist, man kann wirklich alles einen Tag vorher vorbereiten und hat am nächsten Tag keinen Stress bis die Gäste kommen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe das Schweinefilet gestern ausprobiert und war...

    Verfasst von Jessi_95 am 15. November 2017 - 14:40.

    Habe das Schweinefilet gestern ausprobiert und war total begeistert.
    Habe für die Soße statt der Beerenmischung nur Himbeeren genommen und diese dann nicht passiert, sondern im Mixtopf pürriert.
    Auch für die Zubereitung an einem Tag nicht allzu viel Stress.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept schmeckt auch am ersten Tag

    Verfasst von marion steinhausen am 10. Mai 2017 - 15:16.

    Leckeres Rezept, schmeckt auch am ersten Tag!😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es freut mich dass euch das Rezept gefaumlllt...

    Verfasst von Kallewirsch am 26. April 2017 - 05:42.

    Es freut mich, dass euch das Rezept gefällt. Vielen Dank für die netten Kommentare und vergebenen Sterne. Smile


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Sauce ist echt der Hammer Voll lecker

    Verfasst von schmerten am 25. April 2017 - 23:41.

    Diese Sauce ist echt der Hammer! Voll lecker!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War das lecker. Gab es heute bei uns als...

    Verfasst von Mickie.ra am 17. April 2017 - 13:33.

    War das lecker. Gab es heute bei uns als Ostermenü mit Kroketten und Feldsalat. Super , daß man alles vorbereiten konnte. So hatte ich heute morgen keinen Stress. Das Fleisch war richtig saftig und zart, und die Soße ist der Hammer.Smile

    Mickie.ra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mega Rezept. Hat uns total gut geschmeckt. Es gab...

    Verfasst von Sasi1 am 23. März 2017 - 19:39.

    mega Rezept. Hat uns total gut geschmeckt. Es gab selbstgemachte Röstis dazu - ein Gedicht !!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unser Weihnachtsessen mit Semmelknödel super...

    Verfasst von Kochzwerg66 am 28. Dezember 2016 - 18:50.

    Unser Weihnachtsessen mit SemmelknödelLove super lecker, unsere Gäste waren begeistert. Die Sosse ist saulecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super......   am Verzehrtag

    Verfasst von Mixfixhexe 2015 am 20. Juni 2016 - 18:23.

    Super......

     

    am Verzehrtag im Thermi noch Kartoffeln und Gemüse, während das Fleisch im Ofen war, zubereitet.

    wird es bestimmt öfter geben.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Wahnsinn, vielen

    Verfasst von Soerensen31 am 15. Mai 2016 - 22:02.

    Der Wahnsinn, vielen Dank!

    nächstes Mal werde ich die Soße noch ein wenig andicken, aber es wird definitiv nicht nur ein nächstes Mal geben Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit dem Bratthermometer

    Verfasst von Kallewirsch am 29. März 2016 - 21:32.

    Mit dem Bratthermometer siehst du ob der Gargrad erreicht ist. Ich verwende es am Verzehrtag.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr feines Rezept. Sogar

    Verfasst von Powerlola am 29. März 2016 - 21:30.

    Ein sehr feines Rezept. Sogar die Kinder meinten: "Wie im Hotel, nein sogar besser!" Und das soll was heißen...

    Mir war das Fleisch auch noch etwas zu "rosa". Wie funktioniert das eigentlich mit dem Bratthermometer? Hat das mal jemand probiert? Muss dann die Bratzeit am Vortag verlängert werden? Oder am "Verzehrtag".

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker 

    Verfasst von Soldat-Stöpsel am 21. März 2016 - 20:10.

    Lecker 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und einfach

    Verfasst von gabhei am 20. März 2016 - 14:42.

    Super lecker und einfach genial in der Vorbereitung. Was will man mehr!?!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht, mal ein ganz

    Verfasst von ale33 am 5. März 2016 - 20:55.

    Heute gemacht, mal ein ganz anderer Soßengeschmack, mmmh... tmrc_emoticons.). Habe es mit dem bratenthermometer gemacht, hat perfekt gepasst mit 45min. Leider hat unser Filet irgendwie nach Schwein geschmeckt, weiß nicht ob es an der niedrigen Temperatur liegt. War jedenfalls kein günstiges supermarktfleisch, sondern vom Metzger

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute dieses Rezept

    Verfasst von KaddaS am 21. Februar 2016 - 19:44.

    Habe heute dieses Rezept ausprobiert. Das Fleisch war super zart, habe es allerdings auch ein wenig länger im Ofen gelassen. und die Soße ist der Hammer. Sie hat selbst meinem Mann sehr gut geschmeckt, obwohl er sonst nicht so auf Süße Soßen steht.. 

    Das gibt auf jeden Fall 5 Sterne von mir. Das wird es jetzt öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Fleisch ist wunderbar

    Verfasst von Häsli am 19. Februar 2016 - 23:44.

    Das Fleisch ist wunderbar zart geworden. 

    Vielen Dank 

    Tue nie soviel,wie du glaubst, tun zu können.  Baruch de Spionza 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unser Geschmack der Sosse war

    Verfasst von miathermi123 am 17. Februar 2016 - 12:50.

    Unser Geschmack der Sosse war es leider nicht. Die Süße der Soße durch die Beeren hat uns nicht so gelegen. Fleisch dagegen war ganz gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept

    Verfasst von sunny.79 am 12. Februar 2016 - 02:27.

    Danke für das Rezept Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ui, das ging fix.

    Verfasst von Galala696 am 9. Februar 2016 - 20:14.

    Ui, das ging fix. Bratenthermometer ist natürlich auch eine Idee. Wer denken kann, ist klar im Vorteil.....

    Ich sag Bescheid...merci vielmals.

    Einen schönen Abend wünsch ich Dir.

    LG 

    Galala

     Hat das Blümlein einen Knick, war der Schmetterling zu dick....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein, ich habe es bis jetzt

    Verfasst von Kallewirsch am 9. Februar 2016 - 20:07.

    Nein, ich habe es bis jetzt immer mit Schweinefilet gemacht. Ich würde es vielleicht mit Kalbsfilet versuchen. Du hast mit Sicherheit schon Kalbsfilet zubereitet. Ich würde in diesem Fall mit einem Bratenthermometer arbeiten, dann bist du auf der sicheren Seite.

    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen. Gutes Gelingen.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Kallewirsch, ich möchte

    Verfasst von Galala696 am 9. Februar 2016 - 18:43.

    Hallo Kallewirsch,

    ich möchte Dein tolles Rezept am Samstag Gästen vorsetzen. Hast Du das auch schon mal mit Kalbsfilet oder Rinderfilet ausprobiert? Ein Gast verträgt kein Schwein.

    Die Garzeiten müssen dann sicher geändert werden.

    Dank Dir schön und lieben Gruß

    Galala

     Hat das Blümlein einen Knick, war der Schmetterling zu dick....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schweinefilet in

    Verfasst von Wimfried am 7. Februar 2016 - 22:16.

    Schweinefilet in Rosmarin-Honig: Sehr lecker! Fleisch perfekt gegart!

    Das nä. Mal mit Preiselbeeren statt Johannisbeerkonfitüre.

    Wir haben die Soße zuletzt 4 Min, 100C, Stufe 4 mit Mondamin Saucenbinder dunkel leicht angedickt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept zum

    Verfasst von Tuppence am 7. Februar 2016 - 17:39.

    Habe das Rezept zum "Sofortverzehr" gekocht. Super lecker und schnell gemacht.

    LG Tuppence

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Seeeehr leckeres

    Verfasst von Kochbiene82 am 7. Februar 2016 - 14:35.

    Seeeehr leckeres Gericht!!!

    Soße ein Traum, Fleisch saftig und (fast) auf den Punkt (kurz noch in der Pfanne nachgebraten)

    Ein super Sonntagsessen, aber auch z.B für Weihnachten ein Gedicht  Cooking 7

    Vielen Dank für's Reinstellen...

    Grüße aus dem Allgäu

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love:Heute ausprobiert. Wird

    Verfasst von Jacki1807 am 30. Januar 2016 - 18:41.

    LoveHeute ausprobiert. Wird es Afters geben. Die Sauce war ein Traum.

    Wir haben Röstis dazu gegessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker. Schon ein Rezept

    Verfasst von Nicki0306 am 29. Januar 2016 - 15:30.

    Love sehr lecker. Schon ein Rezept für Ostern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stelle ich das Fleisch im

    Verfasst von weberacker am 25. Januar 2016 - 12:32.

    Stelle ich das Fleisch im Bräter in den Backofen oder wie gare ich im Ofen weiter ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept ich hab alles

    Verfasst von Nikismutti am 24. Januar 2016 - 21:46.

    Tolles Rezept ich hab alles auf einmal gemacht und es hat super geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super

    Verfasst von scylla am 24. Januar 2016 - 15:32.

    Super Geschmackskombination!

    Bei uns gabs selbergemachtes Fladenbrot dazu. In die Soße habe ich nach dem Passieren noch einen Esslöffel Preißelbeeren gegeben.

    Leider war das Fleisch innen noch roh, obwohl ich mich an die Temperatur- und Zeitangaben gehalten habe. Habe das Filet nach dem Aufschneiden noch mal kurz mit Butterschmalz in einer Pfanne fertiggebraten.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den ausgetretenen Fleischsaft

    Verfasst von Kallewirsch am 23. Januar 2016 - 14:09.

    Den ausgetretenen Fleischsaft kannst du natürlich in die Sauce rühren.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich Außergewöhnlich! Die

    Verfasst von Ibag55 am 23. Januar 2016 - 12:00.

    Wirklich Außergewöhnlich!

    Die Soße war wirklich mal etwas Besonderes und ich kann mir diese auch zu Wild und Rinderbraten gut vorstellen. Das Fleisch würde ich das nächste Mal stärker würzen. Als Beilage hatten wir Kroketten, Brokkoli und Salat.

    Noch eine Frage: Was macht ihr mit dem ausgetretenen Fleischsaft? Überlege schon, ob ich diesen das nächste Mal in die Soße einrühre.

    Hatte auch schon die Idee, das geschnittene Fleisch in die Soße lege. Bleibt länger warm.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow wow wow!!!!!! Mehr als 5

    Verfasst von Lieblingsmensch1919 am 21. Januar 2016 - 18:35.

    Wow wow wow!!!!!! Mehr als 5 Sterne kann man ja leider nicht geben. Fleisch war auf den Punkt und geschmacklich super, einfach mal was anderes, unsere Gäste und wir total begeistert. Super Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr, sehr lecker. Fleisch

    Verfasst von nessas am 17. Januar 2016 - 11:09.

    Love sehr, sehr lecker. Fleisch war auf den Punkt und super zart!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Emma, ich würde vor

    Verfasst von milanmika am 15. Januar 2016 - 12:49.

    Hallo Emma,

    ich würde vor allem die Soße morgens zubereiten, ich geme auch immer noch einen Zweig Rosmarin mit in in die fertige Soße, dann bis abends ziehen lassen. Die soße schmeckt dann wirklich besser als frisch gekocht.

    LG

    milanmika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und easy! Zum

    Verfasst von Spoon am 14. Januar 2016 - 13:44.

    Sehr lecker und easy! tmrc_emoticons.) Zum Passieren war ich zu faul, habe die Soße auf Stufe 10 püriert (Messdeckel festhalten und langsam hochfahren). Andicken entfiel somit ebenfalls. Zum Erwärmen habe ich die Lende auch zu den Kroketten getan, sie war perfekt. Dazu gab es "Blaukraut-zum Reinlegen", Rezepte des Tages 04.12.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Besuch und ich waren

    Verfasst von Pieri am 11. Januar 2016 - 14:40.

    Mein Besuch und ich waren alle total begeistert, ein super Rezept und das Fleisch rosa und saftig Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo milanmika danke für das

    Verfasst von Emma290497 am 11. Januar 2016 - 11:43.

    Hallo milanmika

    danke für das Feedback... es geht mir nur darum, dass ich für ein normales Essen (also nicht zur STressreduzierung, wenn Gäste kommen) keine zwei Tage an einem Gericht kochen möchte, schon gar nciht ein kleines Filet....

    Ich werde es mal in einem Rutsch ausprobieren - vielleicht einfach mit morgens marinieren und dann mittags im Ofen komplett gar schmoren.

    Gruß

    Emma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Hallo, wir haben am

    Verfasst von ms225 am 11. Januar 2016 - 11:27.

    tmrc_emoticons.)Hallo, wir haben am Wochenende dieses tolle Rezept ausprobiert. Es war wirklich sehr lecker und hat allen sehr gut geschmeckt. Bei der Soße war ich anfangs etwas skeptisch aufgrund der Zutaten, aber sie war köstlich und hat sehr gut zum Fleisch und den anderen Beilagen (Rotkohl, Kroketten) gepaßt. Auch der Geschmack des Rosmarins kam nicht zu stark durch. Vielen Dank für das tolle Rezept, bei uns wird es das jetzt öfter geben!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kallewirsch, das Filet

    Verfasst von Thermopatra am 10. Januar 2016 - 20:57.

    Kallewirsch, das Filet schmeckt wirklich sehr lecker. Wir haben es heute Abend gegessen! Vielen Dank für das schöne Rezept! Von mir 5 Sterne!

     


     Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooo lecker, und mein erster

    Verfasst von stessi281 am 10. Januar 2016 - 20:28.

    Sooo lecker, und mein erster Braten... Super geworden! Es gab dazu Rotkohl und Röstiecken tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Dieses Filet gab es bei uns

    Verfasst von Mädi am 10. Januar 2016 - 20:15.

     Dieses Filet gab es bei uns Silvester!  Es hat uns äußerst  gut geschmeckt.  Das werde ich auf jeden Fall noch häufiger kochen. Die Zubereitung ist genial einfach und praktisch.

    herzlichen Dank für dieses schöne Rezept.

    Liebe Grüsse
    Mädi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Emma,   du kannst es

    Verfasst von milanmika am 8. Januar 2016 - 13:52.

    Hallo Emma,

     

    du kannst es auch gleich weiterkochen, aber es ist halt schön wenn man Gäste hat und sich dann nicht lange in der Küche aufhalten muss.

    Gesundheitliche Bedenken muß man aber nicht haben, einfach wie Kallewirsch ja schreibt, kühl stellen.

    Ich pesönlich finde, daß vor allem die Soße auch dann besser durchzieht.

    LG

    milanmika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage.... Guten

    Verfasst von Emma290497 am 8. Januar 2016 - 08:52.

    Eine Frage....

    Guten Morgen,

    das Rezept klingt super lecker, aber ich bin nicht der Freund von 2 Tage für ein Gericht.

    Ich vermute mal die Ruhezeit dient dazu, dass das Filet den Honig-Rosmarin-Geschmack intensiver annimmt?

    Gibt es Erfahrungen: sofort essen vs. ruhen lassen und am nächsten Tag?

    Ist das geschmacklich ein großer Unterschied?

     

    Danke

    Emma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe dieses

    Verfasst von milanmika am 7. Januar 2016 - 17:17.

    Hallo,

    ich habe dieses Gericht nun schon häufig gemacht und jedesmal war es super.

    Wir hatten es als Vorspeise mit Feldsalat und Preiselbeerdressig oder Kartoffeldressing.

    Jetzt wollte ich gerne volle Sterne hierlassen  tmrc_emoticons.D

    LG

    milanmika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen. Nehmt ihr

    Verfasst von Schlabberkappes am 7. Januar 2016 - 14:57.

    Hallo zusammen.

    Nehmt ihr dunklen oder hellen Balsamico Essig???  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wunderbares Rezept Wir

    Verfasst von Hexentöpfchen am 7. Januar 2016 - 13:45.

    Ein wunderbares Rezept Love

    Wir haben es Nikolaus für Oma und Opa gemacht und die ganze Familie war restlos begeistert Love . Das Rezept ist einfach, gelingsicher und total genial tmrc_emoticons.D ! Vielen lieben Dank für`s Einstellen tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Iris Yvonne, ich habe

    Verfasst von Teda am 7. Januar 2016 - 13:41.

    Hallo Iris Yvonne,

    ich habe schon oft Schweinelende mit Niedrigenergiemethode (also bei 80°) gemacht - hierbei wird die Lende erst gut rundum angebraten und kommt dann für 1 Stunde in den Backofen bei 80° (bei einer sehr dicken Lende eher noch 10 min dazu geben).  Das Ergebnis ist einfach perfekt!

    Viel Spaß beim Nachkochen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich koche wirklich gern und

    Verfasst von keks62 am 7. Januar 2016 - 10:56.

    Ich koche wirklich gern und bin aber nie so kreativ. tmrc_emoticons.~ .

    ich arbeite gerne gerade für Feste mit Schweinefilet und dieses Rezept voll stressfrei der Hammer..

    .Vielen Dank fürs einstellen. tmrc_emoticons.)

    Und ein gutes gesundes neues Jahr

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Kallewirsch am 27. Dezember 2015 - 16:19.

    Danke tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und dank der

    Verfasst von Nugattine am 27. Dezember 2015 - 15:40.

    Tolles Rezept und dank der guten Vorbereitung war Weihnachten total stressfrei. Die Soße habe ich noch etwas angedickt und mit Sahne verfeinert. Top! Volle 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •