3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tschechische Svickovà Delikatesse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Tschechische Svickovà Delikatesse

  • 500 g Rindfleisch, aus der Hüfte
  • 80 g Speck, fetter,dünne Streifen geschnittener
  • 80 g Schmalz
  • 1 Karotte
  • 2 Scheiben Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Pfefferkörner
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1/4 TL Thymian, getrockneter
  • 1 TL Senf, dijon
  • 1 Schmand, becher
  • 20 g Mehl
  • 80 g Petersilie
  • 1/2 l Fleischpaste, oder Rindebrühe
  • n. B. Zitronensaft
  • 6
    1h 20min
    Zubereitung 1h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Das Fleisch - wenn nötig - putzen und mit dem in dünne Streifen geschnittenen Speck spicken. Salzen, pfeffern und in einem Bräter in heißem Schmalz ringsum bräunen, anschließend ausheben.

    Das Gemüse und die Zwiebeln putzen, grob Würfeln und in Mixtopf Closed lid geben. Für 3-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. In den Bräter geben und ebenfalls bräunen, dann alle Gewürze zugeben. Das Fleisch wieder einlegen und mit Rinderbrühe angießen.

    Alles ca. 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 180°C zugedeckt schmoren. Öfter dabei mit der Flüssigkeit begießen und 2-mal wenden.

    Nach dieser Zeit das Fleisch aus dem Bräter heben und in Alufolie gewickelt warm stellen.

    Den Bratensaft mit Mehl vermischen. Das Gemüse und den Bratensaft mit der Mehl mischung in den Mixtopf Closed lid geben für 5 Min./100°/Stufe 1 kochen. Etwas säuerlich z.B. mit Zitronensaft und mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann weitere 3 Min./100°/Stufe 1 kochen.

    Die Sauce durch ein Sieb streichen und mit der Sahne und Senf vermischen, für 2 Min./100°/Stufe 2 kochen.

    Das Fleisch wird Scheiben geschnitten und mit der Sauce und mit Preiselbeeren garniert angerichtet.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu werden böhmische Serviettenknödel oder Kartoffeln gereicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare