3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Basilikum-Pesto mit Mandeln


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Basilikum-Pesto mit Mandeln

  • 100 Gramm Mandeln, ganz
  • 100 Gramm Parmesan
  • 3-4 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum, (ein gesamter Topf aus dem Supermarkt), abgezupft
  • 1 Bund Petersilie, (ein gesamter Topf aus dem Supermarkt),abgezupft
  • 200 Gramm Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
5

Zubereitung

    Alles ganz fix
  1. Mandeln in Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 9 mahlen, danach umfüllen.

    Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 reiben, zu den gemahlenen Mandeln geben.

    Knoblauch in Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Basilikum und Petersilie (jeweils ohne Stiele) in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern.

    Olivenöl, Mandeln, Parmesan und Salz in den Mixtopf geben und alles 20 Sek./Stufe 5 verrühren.

    Umfüllen und genießen tmrc_emoticons.)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Normalerweise wird Basilikumpesto ja mit Pinienkernen gemacht. Ich mache das Pesto seit Jahren schon mit Mandeln, da man diese in jedem Supermarkt bekommt, sie günstiger sind und ich den Geschmack des Pestos einfach einzigartig finde.

Ich würde unbedingt die Stiele der Petersilie und des Basilikums weglassen, da das Pesto sonst sehr schnell bitter wird.

Übrigens: Pesto kann man prima einfrieren. Ich fülle mir das Pesto immer in drei kleine Gläschen ab und friere es so ein. Beim Einfrieren in Gläsern darauf achten, dass das Glas nur zu 3/4 gefüllt wird. So platzt es nicht!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare