3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Fetagemüse mit Reis und Frischkäsesauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Varoma

  • 200 Gramm Feta
  • 800 Gramm Gemüse, Was ihr gerade zuhause habt (z.B. Kartoffeln, Karotten, Paprika etc.)
  • Kräuter nach Belieben
  • Salz

Topf

  • 1 Liter Wasser
  • 2 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 250 Gramm Basmatireis, (oder anderen)

Sauce

  • 300 Gramm Kräuterfrischkäse
  • 25 Gramm Speisestärke
5

Zubereitung

  1. Als erstes das Gemüse wasche und putzen.

    Dann alles in mundgerechte Stücke schneiden und in den Varoma geben.

    Mit etwas Salz und Käutern nach blieben würzen.

    Den Feta in 4 Stücke teilen und mit einem Backpapier in den Einlegeboden legen.

    Wer möchte kann über den Feta auch noch etwas Kräuter streuen.

     

  2. Das Wasser in den Mixtopf geben und die Gemüsebrühe dazu.

    Den Reis in den Garkorb geben und 

    5 sek./Stufe 5

    umspülen.

    Varoma aufsetzen und 

    20 min./Varoma/Stufe 2

    garen.

     

     

  3. Den Reis und den Feta beiseite stellen.

    Je nach Gemüse nochmals ca.

    10 min./Varoma/Stufe 2

    weitergaren.

     

  4. Gemüse bei Seite stellen.

    Garflüssigkeit im Topf belassen und ggf. bis zur oberen Kante des unteren Messers auffüllen.

    Den Frischkäse und die Stärke dazugeben und das Ganze

    4 min./100°/Stufe 4

    kochen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei anderen Reissorten kann die Garzeit im Topf variieren.

Den Feta würde ich aber nicht länger als 20 Minuten garen, da er sonst erfällt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • sehr lecker, habe die Sauce

    Verfasst von Trillian1302 am 17. Juni 2015 - 13:41.

    sehr lecker, habe die Sauce dünner gemacht und den Feta mit frischen Kräutern "ummantelt". 

    War superlecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Frischkäsesauce ist sehr

    Verfasst von Dein_Nachbar am 26. Mai 2015 - 13:20.

    Die Frischkäsesauce ist sehr mächtig und relativ ausdrucksschwach. 25 g Stärke sind definitiv zu viel. Ich habe zwei knappe Eßlöffel hinzu gegeben und selbst das war grenzwertig zu viel. Sollte ich das Rezept irgendwann noch einmal kochen, werde ich 150 g Kräuterfrischkäse nehmen und neben einer Prise Pfeffer auch eine halbe Knoblauchzehe hinzufügen. 

    MfG

    PS: beim erneuten erwärmen, habe ich die Sauce mit Frischmilch etwas verlängert, etwas Knoblauch und Pfeffer, sowie eine Prise Muskat hinzu gegeben und es war sehr lecker. Wobei das gedünstete Gemüse (gelbe und rote Paprika, Möhren und Kartoffeln) wirklich hervorragend geschmeckt hat. Danke für die Anregung.

    Zweifler aus Berufung 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können