3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsenbratlinge vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 2 Knoblauchzehen geschält
  • 1 Zwiebel geschält und geviertelt
  • 460 Gramm Wasser
  • 250 Gramm getrocknete rote Linsen
  • 100 Gramm Gries
  • 1 gestrichener Teelöffel Salz
  • 2 gehäufte Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Majoran getr.
  • 1 geh. TL Paprikapulver scharf
  • 1 gestrichener Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 gestrichener Teelöffel Pfeffer
  • 100 ml Wasser

Panade

  • 4 Esslöffel Sojamehl mit etwas Wasser
  • Paniermehl
  • Öl für die Pfanne
5

Zubereitung

    Teig
  1. Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben 3 Sekunden Stufe 5 zerkleinern und umfüllen. 

     

    460 ml Wasser, Rote Linsen und Salz in den Closed lid und 16 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 2 garen, dabei als Spritzschutz den Varoma drauf stellen.

    Restliche Zutaten vom Teig und Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und Counter-clockwise operation 30 Sekunden Stufe 5 verrühren.  

     

     

    Wasser mit Sojamehl in einem Schüsselchen verrühren. In einem anderen Schüsselchen Paniermehl füllen. 

     

     

    Aus dem Teig Schöne Frikadellen formen, mit der Sojamehl Masse bestreichen und in den Paniermehl mit beiden Seiten drücken. In heißem Öl ausbacken und genießen. GUTEN APPETIT! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt gut zu Salat oder im Burger 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren