3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrentarte ohne Boden


Drucken:
4

Zutaten

4 Scheibe/n

Teig

  • 300 g Kartoffeln
  • 300 g Möhren
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 g Griess
  • 3 Eier
  • 150 g Schmand
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Curry
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • Butter für die Form
5

Zubereitung

  1. Die geschälten Kartoffeln und geputzten Möhren in grobe Stücke schneiden und mit der Petersilie  4sek / St. 6 zerkleinern.

    Alle anderen Zutaten (die Lauchzwiebeln vorher in feine Ringe schneiden) hinzugeben und 10sek / St. 3 verrühren.

    Tarteform fetten und im vorgeheizten Ofen 45min bei 175° backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch kalt sehr gut.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Ist gespeichert und wird wieder...

    Verfasst von Viebie am 10. März 2018 - 11:13.

    Sehr lecker! Ist gespeichert und wird wieder gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses

    Verfasst von iLulu am 22. Januar 2016 - 10:28.

    Danke für dieses Spitzen-Rezept! Es hat mir uns meinem Freund super geschmeckt.

    Das wird es mit Sicherheit häufiger geben. Ich kann es mir auch gut mit Brokkoli, Blumenkohl, Süßkartoffeln etc. vorstellen. Absolut variabel!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, so etwas Köstliches.

    Verfasst von Odamee am 1. September 2015 - 17:04.

    Hallo,

    so etwas Köstliches. Mein Mann und ich waren total begeistert. Das wird es bei uns jetzt öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das erste unbewertete Rezept,

    Verfasst von Dini73 am 1. Februar 2015 - 18:33.

    Das erste unbewertete Rezept, das ich ausprobiert habe tmrc_emoticons.;) Eigentlich ganz nett, aber obwohl ich mich genau ans Rezept gehalten habe, war das Ganze leider recht fad. Alle (mich eingeschlossen) haben nachgewürzt. Sollte es ein nächstes Mal geben, werde ich jedenfalls mit den Würzen deutlich großzügiger sein tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können