3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pasta - Linguini Puttanesca / Variante Sändie


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 350 g Pasta Linguini
  • 1,5 l Wasser
  • 10 g Salz
  • 5 EL Gewürzmischung Puttanesca*
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1/2 Päckchen Kirschtomaten, halbiert
  • gaaaaanz viel frisch geriebener Parmesan, und
  • ein paar Basilikum-Blätter, zum Garnieren
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Pasta kochen
  1. Wasser in den Closed lid einfüllen,  Salz dazu geben und 3min./VAROMA/Stufe 2 aufkochen.

    Gareinsatz einsetzen, Waage einschalten und Linguini, entweder in der Mitte zerbrochen oder ins Garkörbchen füllen oder langsam mit etwas Druck einlegen, sodass sich durch das heiße Wasser die Pasta gleich weich biegt und man sie so spiralförmig gedreht ins Garkörbchen einlegen kann.

    Mit dem Spatel Nudeln verteilen und kochen lassen: 10min./98°C/Stufe 1.

  2. Gewürz und Tomaten vorbereiten
  3. Während der Kochzeit die Gewürzmischung Puttanesca in 3 EL Wasser einweichen, zwischendurch umrühren und zum Schluß 1 ELOlivenöl unterrühren.

  4. Kirschtomaten halbieren, ggf. viertelen.

  5. Puttanesca zubereiten
  6. Nudeln abgießen und abschrecken.

  7. Butter in einer Pfanne erhitzen und das Puttanesca-Gewürz samt Rest-Flüssigkeit darin ca. 2min. anbraten.

  8. Tomaten zugeben und durchschwenken.

  9. Nudeln zugeben und ebenfalls gut durchschwenken.

  10. Nudeln kurz mit allen Aromen durchziehen lassen, heiß in Pasta-Schälchen füllen und mit ordentlich frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren - mmmmmh, lecker tmrc_emoticons.-)

  11. Anmerkung:
  12. Spart nicht mit Olivenöl, GUTES OLIVENÖL ist nicht schlimm...!

     

    Es gibt kaum fette Italiener, erst recht nicht in Italien, daher ist ein gutes Öl aus Italien bei sonst gesunder und aktiver Lebensweise auch nicht "schädlich" oder macht sofort 'nen dicken Hintern...

    Für die heißen Sommertage ist so eine Art Pasta-Gericht genau das Richtige (die im Süden müssen es ja wissen): Der Körper bekommt über das Öl und die Pasta seine Nährstoffe, ohne durch dicke Saucen oder viel Fleisch träge zu werden - trennt Euch endlich von diesem fettfreien Gedöns und esst wieder normal und qualitativ gut, schließlich seit Ihr hier bei Fett-For-Fun und das meine ich nur gut tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

*Ich habe mir vor kurzem aus Rom die Gewürzmischung "Puttanesca" mitgebracht und hier versucht, nachzukreieren:

//www.rezeptwelt.de/rezepte/gew%C3%BCrzmischung-puttanesca/995040

Für Verbesserungen habe ich jederzeit ein offenes Ohr, nur dürft Ihr mir dies qualitativ wertvoll an Kritik gern mitteiilen tmrc_emoticons.-)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • C.A.A.O.S.S. Galala

    Verfasst von Galala696 am 23. April 2016 - 10:34.

    C.A.A.O.S.S.

    Galala

     Hat das Blümlein einen Knick, war der Schmetterling zu dick....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können