3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

pürierte Karotten (durchgetriebene gelbe Rüben)


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Karottenmus

  • 1000 g Karotten, roh
  • 1/2 - 3/4 Liter Wasser
  • 1/2 Esslöffel Gemüsebrühe (INSTANT)
  • 1 Stück Zwiebel
  • etwas Öl
  • 2 Esslöffel Mehl
  • nach Geschmack Salz, Pfeffer, Maggie

Beilage

  • 500 g schwäbische Spätzle
  • 4-5 Stück Saitenwürste (Wienerle)
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Karottenmus
  1. Die Karotten waschen, schälen und zerkleinern. Dann in den Gareinsatz geben. 1/2 Liter Wasser und 1/2 Eßlöffel Gemüsebrühe in den Thermomix geben. Alles zusammen 25 Minuten, Varoma, Stufe 2 garen. Danach die Brühe umfüllen und den Gareinsatz zur Seite stellen. Dann 1 Zwiebel in den Mixtopf geben und auf Stufe 5, 4 Sekunden zerkleinern. Etwas Öl (ca. 20 g) und 2 Eßlöffel Mehl dazugeben und das ganze 2 1/2 Minuten/Varoma/Stufe 1 andünsten. Danach die bei Seite gestellten Karotten aus dem Gareinsatz in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 10-12 Sekunden pürieren. Die Brühe wieder dazugießen, mit Salz, Pfeffer und Maggie nach Belieben würzen. Dann alles zusammen nochmal 2 Minuten auf 100° , Stufe 1 aufkochen.

    Wem die Karotten noch zu pampig sind, der kann einfach noch etwas Brühe dazugießen.

    Als Beilage eignen sich schwäbische Spätzle. Wer mag kann noch warme Saitenwürstle dazu essen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Habe statt 1000g Karotten nur 750 g...

    Verfasst von sportclub am 17. März 2017 - 13:53.

    Sehr lecker! Habe statt 1000g Karotten nur 750 g und dafür noch 250g Kartoffeln verwendet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können