3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quinoa - Kürbis - Topf


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

  • 2 zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 4 Möhren, gewürfelt
  • 2 Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 Lorbeerblätter getrocknet
  • 500 g Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 100 g Orangensaft
  • 150 g Quinoakörner
  • 500 g Butternusskürbis, in grobe Stücke geschnitten
  • 1/2 Dose stückige Tomaten
  • Kräutersalz
  • Petersilie, zum Garnieren
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen und vierteln, Knoblauch schälen, Chilischote von Kernen und Stielansatz befreien und in den Mixtopf geben. 4 Sek. bei Stufe 5 zerkleinern.

    Sonnenblumenöl zugeben und 2 Min. / Varoma / Stufe 1 andünsten.

  2. Möhren, Kartoffeln und Lorbeerblätter zugeben und weitere 2 Min. / Varoma / Stufe 1 andünsten.

    Wasser und Gemüsebrühe zufügen, 10 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 garen.

  3. Inzwischen den Quinoa in ein Sieb geben und heiß abspülen, um ihn von den Bitterstoffen zu befreien. Orangensaft und Quinoa zum Gemüse in den Closed lid geben und 5 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 garen.

  4. Den Kürbis schälen, in grobe Stücke teilen und mit den Tomaten zugeben. Weitere 10 Min. / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 garen, bis das Gemüse weich und der Quinoa vollständig ausgequollen ist, bei Bedarf noch Wasser zugießen.

  5. Das Gericht mit Kräutersalz abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein super Eintopf für die kommende kalte...

    Verfasst von Olivia01 am 11. September 2017 - 10:26.

    Ein super Eintopf für die kommende kalte Jahreszeit. Die Garzeiten haben bei mir perfekt gestimmt. Die Tomaten (ich nehme lieber Tomatenpüree) geben dem ganzen eine schöne Frische. Ansonsten lässt sich je nach Geschmack mit Gewürzen spielen, da sind keine Grenzen gesetzt. Ein tolles Basisrezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand, es hatte überhaupt keinen Geschmack...

    Verfasst von artgerecht am 14. April 2017 - 09:59.

    Ich fand, es hatte überhaupt keinen Geschmack 😢
    Der aquinoa war nach der langen Zeit zu weich und der Kürbis zu hart .
    es war eine Pampe auf dem Teller und hat leider nach nichts geschmeckt, obwohl ich
    ordentlich nachgewürzt hatte. Komisch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen. Jetzt nachgeliefert. Voll...

    Verfasst von Supercooky am 12. März 2017 - 19:01.

    Sterne vergessen. Jetzt nachgeliefert. Voll verdient.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Supercooky am 12. März 2017 - 19:00.

    Sehr lecker!

    Und so schnell und einfach zubereitet. Habe nur eine ganze Dose stückige Tomaten verwendet, dadurch war es etwas flüssiger und nicht breiig. Uns hat es so prima geschmeckt.

    Danke für dieses Rezept. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben wir bei Freunden gegessen, war sehr, sehr...

    Verfasst von Chefe-2001 am 6. Dezember 2016 - 12:01.

    Haben wir bei Freunden gegessen, war sehr, sehr gut. Ich hab mir schon das Rezept abgespeichert und werde es auf jeden Fall nachkochen 👍👍👍 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker,lecker ,lecker

    Verfasst von Xanthy am 13. Oktober 2016 - 12:00.

    Lecker,lecker ,lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hm joo also diese breiige

    Verfasst von Edrima am 28. Oktober 2015 - 14:31.

    hm joo also diese breiige Konsistenz war nicht so ganz unsere Sache...dann doch lieber ne Suppe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker Ich mußte lediglich

    Verfasst von olsimima am 17. September 2015 - 08:51.

    Lecker tmrc_emoticons.) Ich mußte lediglich die Kochzeit etwas erhöhen, da der Quinoa noch nicht fertig war.

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Rezept!!! Danke

    Verfasst von Manuela1806 am 11. September 2015 - 23:16.

    Sehr leckeres Rezept!!! Danke dafür.

    Grüße Manuela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freu mich schon, wenn ich

    Verfasst von Nele-Rosalie am 11. September 2015 - 12:31.

    Freu mich schon, wenn ich dieses Rezept nachkoche! Zum Glück ist ja endlich wieder Kürbiszeit tmrc_emoticons.-)  

    Da ich jedoch für die Kinder mitkoche, werde ich den Chili weglassen und Zwiebel u. Knoblauch reduzieren. Hoff, es schmeckt dann trotzdem so gut wie hier berichtet wurde! Ich lass' es euch wissen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, einfach nur klasse

    Verfasst von Susanne86 am 18. Mai 2015 - 10:33.

    Hallo,

    einfach nur klasse tmrc_emoticons.-) Ich steh total auf Quinoa und bin echt froh, dass es hier so liebe Menschen gibt, die immer wieder so schöne, leckere und gesunde Rezepte hier rein stellen. Es ist eine super Beilage tmrc_emoticons.-) egal ob zu Fleisch, Fisch oder einfach auch nur mal so tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super gesundes Rezept!!! Es

    Verfasst von Eu Genie am 11. August 2014 - 00:36.

    super gesundes Rezept!!! Es macht Freude das nachzukochen. Vielen Dank fürs reinstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin Thermomix-Anfänger, freue

    Verfasst von TomatenrotUndDrachengrün am 22. Dezember 2013 - 20:50.

    Bin Thermomix-Anfänger, freue mich darauf, dieses köstliche Rezept auszuprobieren, herzlichen Dank dafür.

    Tipp: Prise Kurkuma, färbt zart, aber schön gelb und ist zudem urgesund, antikrebs-aktiv, antirheumatisch...wenn nur wenig genommen wird, verändert Kurkuma den Geschmack des Rezeptes auch nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Quinoa wollte ich schon immer

    Verfasst von Cattie am 15. Juli 2013 - 00:43.

    Quinoa wollte ich schon immer mal ausprobieren, heute hat's dann auch endlich geklappt. Dem Kürbis habe ich noch 3 Minuten mehr gegönnt, da die Stücke wohl etwas zu groß für die Garzeit waren. Ich bezweifle allerdings, dass 4 Personen davon satt werden, bei uns hat's nur für 2 gereicht. Könnte aber auch daran liegen, dass es so lecker war.  Big Smile

    Da ich schnippelfaul bin, würde ich das nächste Mal probieren das Gemüse, oder zumindest auch Teile davon, mit dem Closed lid zu zerkleinern. Danke für's Einstellen dieses Rezeptes.

    Smile Fang den Tag mit einem Lächeln an!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe dieses Rezept

    Verfasst von Sunny1975 am 20. Mai 2013 - 14:54.

    Hallo,

    ich habe dieses Rezept schon häufiger konventionell gekocht, heute habe ich es zum ersten Mal mit dem Thermomix gewagt und ich bin restlos begeistert. Die Konsistenz vom Kürbis war ganz toll, normalerweise war der immer ziemlich matschig. Geschmacklich top. Danke für dieses Rezept, es fällt mir als Anfänger noch ziemlich schwer "normale" Rezepte auf TM zu übersetzen tmrc_emoticons.)

    LG Sunny 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Super lecker, gab es heute

    Verfasst von Ute Wenzel am 23. September 2012 - 14:35.

    tmrc_emoticons.)Super lecker, gab es heute Mittag, wir sind begeistert. Wird es sicher öfter geben. Vielen dank fürs einstellen.

    Love Love

    Alles wird gut mit dem  Mixingbowl closed !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe heute auch zum

    Verfasst von lady kumquat am 8. Januar 2012 - 00:19.

    Hallo,

    habe heute auch zum ersten Mal mit Quinoa gekocht. Das Rezept ist echt super, vor allem auch die Tipps, wie man mit Quinoa umgeht. Da es z. Zeit schlecht mit Butternut aussieht - und meine Kids keinen hokkaido mögen, habe ich einfach statt Kürbis die Süßkartoffel gewählt..hat auch prima geschmeckt tmrc_emoticons.)

    Von daher- Vielen Dank für das tolle Rezept

    "Babbsatt"-Grüße

    L.Kumquat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab es bei uns gestern

    Verfasst von tiga2003 am 23. Dezember 2011 - 14:59.

    Gab es bei uns gestern abend.

    Hat allen sehr gut geschmeckt.

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo vielen Dank für das

    Verfasst von pferdezwockel am 15. November 2011 - 23:02.

    Hallo

    vielen Dank für das super tolle Rezept. Wollte schon länger mal etwas mit Quinoa machen und habe hier nur dies eine Rezept dazu gefunden. Mein Mann war genauso begeistert, wie meine Kollegin, die es heute mittag probieren durfte.

    Super auch die Zubereitung in Stufen. Dann kann man immer das nächste vorbereiten, während das Vorherige 10 Minuten köchelt. Eine tolle Alternative als gesundes Essen. Wird es sicherlich noch öfter geben!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich sehr, dass es

    Verfasst von Belinda3 am 10. November 2011 - 21:14.

    Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat tmrc_emoticons.)

    Danke für die ausführliche Antwort zu Quinoa. Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass sich Quinoa aufgrund des schon genannten hohen Eiweißgehaltes und des ebenfalls hohen Gehaltes an Mineralstoffen (Magnesium, Eisen, Kalium, Calcium) besonders gut für die vegetarische, sowie für eine glutenfreie Ernährung eignet.

    Allerdings sollte Quinoa im 1. Lebensjahr aufgrund der Saponine (verseifende Pflanzenbegleitstoffe) gemieden werden, da diese bei kleinen Kindern reizend auf Magen und Darm wirken können.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • gibt es von der Marke

    Verfasst von hammhamm am 10. November 2011 - 21:05.

    gibt es von der Marke "Alnatura", u. a. erhältlich bei DM oder Tegut tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank,für die

    Verfasst von erikay am 10. November 2011 - 15:59.

    Vielen Dank,für die ausführliche Antwort.Bekommen wird man es sicher im Bio oder Mühlenladen,oder?

    L.Gr.Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe heute das Rezept

    Verfasst von hammhamm am 10. November 2011 - 15:30.

    habe heute das Rezept ausprobiert, da ich vor kurzem fälschlicherweise Quinoa anstatt Amaranth gekauft hatte (fragt mich bitte nicht warum).

    Ich bin total begeistert, der Eintopf geht super schnell und schmeckt auch noch richtig klasse. Sogar mein kleiner Sohn hat mit weit aufgesperrtem Mund jedem Löffel entgegen gefiebert :O

    hier auch nochmal zur Erklärung, was Quinoa eigentlich ist:

    Quinoa oder Quinua (glutenfrei), ist einjährige südamerikanische Körnerfrucht. Samenkörner und Blätter sind essbar. Das Korn enthält besonders viel hochwertiges Eiweiß und essentielle Aminosäuren sowie überdurchschnittlich viel Calcium, Phosphor und Eisen und hat einen GI von 35. Gehört als noch knapp zu den niederen Werten. Gekocht wird es wie Reis (viel kürzere Garzeit) und eignet als Beilage oder in Suppen, Fleisch und Eintöpfen, vermahlen in herzhaften Aufläufen und Teigen. Läßt sich Schroten, Flocken und Keimen - eignet sich auch fürs Müsli.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, es wäre

    Verfasst von erikay am 10. November 2011 - 08:51.

    Guten Morgen,

    es wäre schön,wenn du eine Erklärung zu Quinoa abgeben könntest.

    Ich kenne es nicht und ich denke das geht nicht nur mir so. Gibt es eventuell auch einen Ersatz dafür?

    L.Gr. und vielen Dank

    Erikay

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können