3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Katoffelsuppe mit Süsskartoffeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 2-3 Karotten in Stücken
  • 1 Zwiebel geviertelt
  • 25 g Halbfettbutter
  • 4 Stück Süsskartoffeln, in Stücken
  • 4 Stück mehlig kochende Kartoffeln in Stücken
  • 700 g Gemüsebrühe
  • 3/4 TL Salz
  • 2 Prisen Zitronenpfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen
  • 180 g Saure Sahne (o. Schmand)
  • etwas frischer Schnittlauch
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Karotten und die Zwiebel in den Closed lid geben und 4 Sek. / Stufe 4 zerkleinern

    2. Halbfettbutter dazugeben und 5 Min. / Varoma / Stufe 2 dünsten

    3. Die gewürfelten Kartoffeln zugeben und 4 Sek. / Stufe 4 zerkleinern

    4. Die Gemüsebrühe, Salz und Zitronenpfeffer zugeben und 24 Min. / 100 Grad / Stufe 2 garen

    5. Saure Halbsahne oder Schmand und Muskat zugeben und 3 Min. / 100 Grad / Stufe 2 weitergaren

    6. 40 Sek. / zuerst auf Stufe 5 dann bis 9 langsam pürieren

    7. In Suppenteller servieren und mit frischgeschnittenem Schnittlauch  und ein wenig saurer Sahne oder Schmand dekorieren.

     

    Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War das erste mal das ich Süßkartoffeln...

    Verfasst von steffiemay am 23. November 2016 - 12:57.

    War das erste mal das ich Süßkartoffeln zubereitet habe. Ich habe anstatt der gemüsebrühe 2 geh. Teelöffel suppengrundstock genommen und mit chayennpfeffer nachgewürzt.

    Püriert habe ich sie Suppe nicht, da wir es lieber etwas stückiger mögen. Alles in allem hat es aber gut geschmeckt.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können