3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Kartoffel-Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 400 g Kürbisfleisch, gewürfelt
  • 200 g Kartoffeln, in Stücken
  • 2 EL Butter
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 1/4 l Milch oder Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
5

Zubereitung

  1. 1. Einen mittelgroßen Kürbis (z. B. Gartenkürbis) wählen. Deckel abschneiden und den Kürbis mit einem Löffel vorsichtig aushöhlen. Dabei einen ausreichend dicken Rand stehen lassen, damit er schön stabil bleibt.

     

  2. 2. Das feste Fruchtfleisch würfeln und zusammen mit den gewürfelten Kartoffeln und der Butter in den Mixtopf geben.Ca. 4 Minuten / 80° / Counter-clockwise operation Stufe 1 andünsten (mit Messbecher).

  3. 3. Mit Gemüsebrühe und Milch auffüllen.15 Minuten / 90° / Counter-clockwise operation Stufe 2 kochen (mit Messbecher).

     

  4. 4. Suppe 30 sek. auf Stufe 8 - 10 pürieren.mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Ganze vor dem Servieren in den Kürbis füllen.

    WICHTIG: Den Kürbis mit der Suppe NICHT zum Warmhalten in den Backofen stellen - der Kürbis wird dort weich!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Im Originalrezept von der Fleischerei Freese in Visbek wurde zum Schluß noch mit Fondor abgeschmeckt, ich finde aber, dass Salz und Pfeffer genügen.

Je nach Wunsch kann man noch verschiedene Beilagen ( z. B. Radieschen oder in Streifen geschnittenes Kürbisfleisch) in die Suppe rühren. Auch Saucen (z. B. Creme Fraiche mit Thymian oder Minzjoghurt) eignen sich zum Einrühren.

Bei uns ist ein Klecks Creme Fraiche zum selbst einzurühren beliebt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare