3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Mercimek Corba, türk. Linsensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Mercimek Corba, türk. Linsensuppe

  • 1 Stück Kartoffel
  • 1 Stück Möhre
  • 1 Stück Zwiebel
  • 15 Gramm natives Olivenöl
  • 250 Gramm rote Linsen
  • 1000 Gramm Wasser
  • 1 Stück Brühwürfel
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • Pfeffer
  • 1 Stück Butter
  • Pfefferminze
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Kartoffel, Möhre und Zwiebel 5 sec. / Stufe 5, an den Seiten runterschieben
    2. Öl hinzugeben und 3 min. / Varoma / Stufe 1
    3. Linsen, Wasser und die Gewürze (bis auf die Minze) hinzugeben und 20 min. / Varoma / Stufe 1
    4. Die letzten 5 min. die Butter hinzugeben
    5. 20 sec. langsam auf bis auf Stufe 10 hochdrehen
    6. Die Suppe umschütten in einen Topf oder direkt im Thermomix lassen und die Pfefferminze unterrühren (nach Geschmack)
    7. Fertig und schmecken lassen!

    Ich habe gesehen das es bereits einige Rezepte zu dieser Suppe gibt. Dies ist so wie ich es mache und ich finde die Zubereitung recht "einfach gehalten".
    Tip: Wer mag, kann einen Spritzer Zitrone hinzugeben und Chilipulver. Wem die Suppe zudem zu dickflüssig ist, kann von Anfang an 1300 gr. Wasser nehmen. Wem dies immer noch zu dickflüssig ist, der kann im Nachhinein im Wasserkocher Wasser aufkochen und vorsichtig dazuschütten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Achtung hier sollte allerdings ggf. nachgewürzt werden. Unbedingt probieren!

    Viel Spaß beim ausprobieren! tmrc_emoticons.-)
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War sehr lecker , kam bei der ganzen Familie an

    Verfasst von Nane 33 am 20. September 2017 - 20:29.

    War sehr lecker , kam bei der ganzen Familie an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können