3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Aloo Tikki, indische Kartoffeltaler, vegan


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Zutaten:

  • 100 g Channa Daal, ersatzweise ganze getr. Kichererbsen oder gleich Besanmehl
  • 500 g Kartoffeln, geschält, in 1-2 cm großen Würfeln
  • 1 Stück grüne Chilischote, ggf. entkernt
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Korianderblätter, gehackt
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Masala, indische Gewürzmischung
  • 1 Liter Wasser
  • Öl zum Braten
5

Zubereitung

  1. Channa Daal oder Kicheterbsen 1Min/St 10 zu Mehl mahlen und in eine Schüssel umfüllen.

    Wasser in den Mixtopf geben, Kartoffeln in den Varoma geben.

    20 Min/Varoma/St 1 garen.

    Kartoffeln im Varoma beiseite stellen, Mixtopf leeren.

    Die Chilischote 7 sec/St 5 hacken.

    Kartoffeln und die restl. Grwürze zugeben und 3 sec/St 6 mixen.

    Umfüllen und etwas abkühlen lassen.

    Mit feuchten Händen ein etwa golfballroßes Stück vom Kartoffelteig abnehmen, in das Kichererbsenmehl in der Schüssel legen, dort rollen und dann mit den Händen eine Kugel formen, etwas flachdrücken. So den kompletten Teig verarbeiten.

    Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Tikkis darin von beiden Seiten goldbraun braten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Indischer Snack, wenn die Chilischote nicht zu scharf ist auch gut kindertauglich (ansonsten ggf. ohne Chilischote zubereiten).

In jedem Fall mit einem oder mehreren Chutneys zum Reintunken servieren. Können kalt oder warm gegessen werfen, eignen sich auch gut zum Mitnehmen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • naja, die Begeisterung hält

    Verfasst von rosa Einhorn am 22. Juni 2016 - 12:56.

    naja, die Begeisterung hält sich ehrlich gesagt in grenzen.

    Das war eine ganz schön klebrige Angelegenheit. Geschmacklich leider auch nicht das wahre. Wobei ich fairerweise zugeben muss das wir mit Kichererbsen wohl einfach nicht warm werden.

    Leider wurden sie auch nicht ansatzweise fest sondern sind mir in der Pfanne kaputt gegangen. 

    Tut mir leid. Aber für Kichererbsenfans bestimmt nicht schlecht! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Tolles Rezept werde ich

    Verfasst von Angeltrangel Vegan am 4. September 2015 - 11:59.

     Tolles Rezept werde ich ausprobieren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die hoeren sich super gut an

    Verfasst von NiRiJoMo am 4. September 2015 - 11:46.

    Die hoeren sich super gut an !

    werden ausprobiert tmrc_emoticons.-)

    Vielen Dank .

    die ni


    (Zauberlehrling)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können