3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laab gai, Thai Hähnchensalat


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Laab gai, Thai Hähnchensalat

  • 1 Hähnchebrustfilet pro Person (a ca. 150 - 180 g)
  • 4 Esslöffel Limettensaft
  • 2 Karotten, in Stücken (ca. 200g)
  • 2 Stängel Zitronengras,nur das Weiße, gut kleingeschnitten
  • 1-2 Stück frische rote Chilischoten, ggf. entkernt
  • 1 Bund Koriander, Blätter und zarte Stängel, grob vorgeschnitten
  • 6 Blatt frische Minze
  • 1 Stück Galgant (Thai-Ingwer), frische Wurzel, ca. 4 cm, ersatzweise frischer Ingwer
  • 1/2 Salatgurke, in Stücken
  • 1 rote Paprika, in Stücken
  • 2 Stück Stangensellerie, in Stücken
  • 1-2 Esslöffel Fischsauce
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Sesamöl, geröstet
  • 1 Stück Eisbergsalat
5

Zubereitung

    Hähnchenhackfleisch:
  1. Die Hähnchenbrustfilets in ca. 3 cm große Würfel schneiden, diese nebeneinanderliegend für ca. 1/2 Stunde einfrieren.
    Falls tiefgefrorene Filets verwendet werden, diese ca. 40 Minuten antauen lassen, dann in 3 cm Würfel schneiden.

    Die Würfel in Portionen von höchstens 250 g auf dem Mixtopfdeckel um den eingesetzten Messbecher herum verteilen.
    Den Thermomix® ohne Zeiteinstellung/Stufe 6 laufen lassen, Messbecher entfernen und die Fleischwürfel möglichst auf einen Satz hineingeben, sofort abschalten und umfüllen. Vorgang ggfls. wiederholen bis die gesamte Fleischmenge zerkleinert ist.

    Mit dem Spatel alles herunterschieben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. So das gesamte Fleisch verarbeiten.

    Fleisch in eine Schüssel umfüllen, Limettensaft unterrühren und zugedeckt im Kühlschrank aufheben.

    Mixtopf ausspülen.

    Karotten in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern. Umfüllen und zunächst beiseitestellen.

    Mixtopf gründlich heiß spülen!
  2. Gemüse:
  3. Zitronengras, Chili, Koriander Minze und Galgant in den Mixtopf geben 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern, alles runterschieben und noch mal 5 Sek./Stufe 5.

    Sellerie, Gurke, Paprika zugeben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
  4. Fleisch braten:
  5. Eine große Pfanne auf dem Herd hoch erhitzen, das Hähnchenfleisch hineingeben und ohne Fett darin unter rühren braten, bis es durchgegart ist, falls sich Flüssigkeit bildet, solange braten, bis diese verdampft ist.

    Die Karotten zugeben und alles wenige Minuten weiterbraten bis die Karotten gar aber noch bißfest sind. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  6. Zusammenstellen:
  7. Das lauwarme Hähnchenfleisch mit dem Gemüse aus dem Mixtopf in einer großen Schüssel mischen und mit Zucker, Salz, Fischsauce und Sesamöl abschmecken.

    Den Eisbergsalat in Streifen vom Kopf schneiden und auf einer großen Platte (oder auf Portionstellern) verteilen, den Hähnchensalat darauf geben.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Würzig-frischer außergewöhnlicher Salat, ideal an heißen Tagen.

Die Gemüsezusammenstellung ist variabel, gut auch mit Radieschen, Zuckerschoten, Zucchini usw.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept hört sich sehr gut an, bei Gelegenheit...

    Verfasst von Rogele am 28. Juni 2019 - 09:12.

    Das Rezept hört sich sehr gut an, bei Gelegenheit werde ich das sicher nachkochen.

    Allerdings sollte das Rezept noch dringend mit den Hinweis ergänzt werden, dass nach dem Zerkleinern der Karotten (die werden ja später gegart) der Mixtopf zu spülen ist bevor das Gemüse für das Dressing darin zerkleinert wird - Stichwort: Salmonellen!Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können