3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachscremetorte


Drucken:
4

Zutaten

  • 400 g geräucherter Lachs
  • 600 g Frischkäse, (darf auch Fett-reduzierter oder auf Joghurt-Basis sein)
  • 2 TL Meerrettich
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 große Prise Salz
  • 2 Bund frische Petersilie, (am besten glatte Petersilie)
  • 2 Bund Dill, frisch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Krabben, zur Deko
  • Garnelen, zur Deko
  • Kaviar, zur Deko
5

Zubereitung

  1. 300 g. Lachs in den Mixtopf für 5 Sek/Stufe 5 geben. Die restl. 100 g.  zur Deko bei Seite legen.

    Den Meerettich und 300 g. Frischkäse zufügen und noch mal 5 Sek./Stufe 5 mixen.

    Die Lachscreme abschmecken und umfüllen - den Mixtopf kurz ausspülen.

    Von den Kräutern jew. 2-3 Stiele für die Deko beiseite legen, den Rest kurz grob vorhacken, dann zusammen mit der geschälten Knoblauchzehe in den Mixtopf geben - 10 Sek. /Stufe 5-6.

    Sollten die Kräuter noch nicht fein genug sein, kurz noch mal nachmixen.

    Nun eine Prise Salz und weitere 300 g Frischkäse zufügen - 5 Sek / Stufe 5.

    die Masse sollte nun die gleich Konsistenz, wie die Lachscreme haben - ist sie etwas flüssiger, kann auch noch mehr Frischkäse zugegeben werden, um die Creme homogener zu machen. (also ggf. eine Packung als Reserve einkaufen).

     

    Nun die Schale (oder die kleine Springform) mit Frischhaltefolie auskleiden. Das geht am Besten, wenn man eine große Lage in die eine Richtung reinlegt, und eine weitere Lage quer darüber legt.

    Nun wird die Creme abwechselnd eingeschichtet - erst eine Lage Lachscreme, dann Kräutercreme, wieder Lachscreme, usw.  - solange, bis alles aufgebraucht ist.

    Die überstehende Frischhaltefolie drüber schlagen und die Schale gut kühlen - am besten übernacht.

    Nun die Folie wieder öffenen, einen passenden Teller drauflegen, und die Schale stürzen - dann die Schale und die Folie entfernen - nun kann nach Herzenslust mit dem restl. Lachs, Kräutern, Krabben, Garnelen, Kaviar, usw. dekoriert werden - je nach Geschmack und Laune.

     

    Die Lachscreme macht sich super auf einem Buffet, schmeckt aber auch prima als Vorspeise zu einem schönen Dinner-Abend. Dann kann man die Creme auch für jeden einzeln in kleine Souffle-Formen einfüllen - das macht es dann noch etwas edler (auch hier die Frischhaltefolie nicht vergessen!).

    Das Rezept habe ich in ähnlicher Form mal vor Jahrenden in einer Frauenzeitschrift gefunden und habe es seit dem schon oft abgewandelt serviert.

     

10
11

Tipp

Die Kräuter sollten unbedingt frisch sein, da tiefgefrorene Kräuter zu viel Wasser ziehen - die Creme wird dann auch wässrig!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, wenn ich auch

    Verfasst von Cupcake73 am 23. März 2013 - 09:42.

    Freut mich, wenn ich auch andere mit unseren Lieblingsrezepten begeistern kann! Danke für die Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle

    Verfasst von Bine0803 am 22. März 2013 - 21:10.

    Danke für dieses tolle Rezept. Ich  habe sie jetzt schon zum 2. Mal gemacht und sie ist auf dem Buffett der Renner. Ich musste das Rezept schon vielfach weitergeben tmrc_emoticons.;) Superlecker, deshalb von mir 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab ich gestern als

    Verfasst von Caspar am 4. April 2011 - 13:51.

    Hallo,

    hab ich gestern als Vorspeise für Gäste gemacht. Ein Gedicht, alle waren begeistert. Kann leider nur 5 ***** von unseren mindestens 10 vergeben tmrc_emoticons.-( . Beim nächsten Büffet wird das sicherlich nicht fehlen. Grosses Lob von uns. Love

    LG  Caspar    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein.


    Glücklichsein ist der Weg.             (Buddha)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse, das klingt gut, ich

    Verfasst von ankypanky am 24. März 2011 - 10:56.

    Klasse, das klingt gut, ich werde es sofort abspeichern und bald zubereiten. Probeweise die Hälfte der Zutaten nehmen. Danke!

    ankypanky

    SoftMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön!

    Verfasst von Cupcake73 am 10. März 2011 - 19:54.

    Prima, wenn es Euch geschmeckt hat!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut geschmeckt,

    Verfasst von Madrid am 10. März 2011 - 19:13.

    Hat uns sehr gut geschmeckt, danke für dieses leckere Rezpt. 5 Sterne von mir.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können