3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

leichter Sojasprossen-Salat mit Mango


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Salat:

  • 250 g Sojasprossen, frisch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Mango, frisch
  • 10 kernlose Weintrauben
  • 300 g Karotten
  • 1/2 Bund Radischen

Dessing:

  • 6 EL Weißweinessig
  • 1/2 TL Salz
  • 15 EL Öl
  • 3 EL Birnendicksaft
  • 5-7 Tropfen Tabasco
  • 1/2 TL Senf
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Salat:
  1. Sojasprossen waschen und welke Enden abschneiden, kurz blanchieren und gut abtropfen.

    Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Mango schälen. Das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden, dann in Streifen schneiden. Trauben halbieren.

    Alles in eine Salatschüssel geben.

  2. Karotten putzen und waschen, in grobe Stücke schneiden. Radischen vom Grün anzupfen. Beides in den Closed lid geben und 4-7sec./Stufe 4 zerkleinern und mischen (je nach gewollter Größe der Gemüsestücke, ich mags lieber etwas gröber) zerkleinern. Dann mit in die Salatschüssel geben und vorsichtig alles vermengen.

  3. Dressing:
  4. Alle Dressing-Zutaten in den Closed lid geben und 10sec./Stufe 6 aufschlagen.

  5. Dressing über das Gemüse geben und Salat servieren.

  6. Restl. Dressing gut verschlossen im Kühlschrank ein paar Tage haltbar.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmecken auch kurz in Erdnuss-Öl angebratene, mit etwas Curry gewürzte, Hähnchenbrust-Streifen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare