3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Weißkrautsalat mit Ananas und Nüssen


Drucken:
4

Zutaten

  • 300 g Weißkohl
  • 300 g Möhren
  • 2-3 Eßl Balsamico Essig
  • 200 g Schmand
  • 1 kl. D. Ananas
  • 1 TL Kräutersalz
  • 150 g Erdnüsse, gesalzen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 300g Weißkohl in Stücken, 300g Möhren in Stücken, 2-3 Eßl Balsamico Essig, 200g Schmand


    alle Zutaten in den Closed lid geben und 3sek / St. 5 zerkleinern


    1kl. Dose Ananas, 1 Tl Kräutersalz, 150g Erdnüsse mit Counter-clockwise operation 3-4 Sek / St. 3-4 unterrühren

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke, Lina, für das

    Verfasst von Momi-Omi am 27. Mai 2016 - 01:24.

    Danke, Lina, für das Rezept!

    Habe den Salat gestern meinen Gästen serviert. Natürlich gab es noch diverse andere Schmankerl (Lachsterrine, zwei verschiedene Quiches, Aufstriche, Bürli...) und wir waren 8 Personen. Vom Salat blieb nur ein maulvoll Anstandsrest übrig. 

    Ich habe ihn übrigens schon am Vortag zubereitet, und das war gut so: Richtig durchgezogen, schön gekühlt und unglaublich "rund" im Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach KLASSE!! Auch ohne

    Verfasst von leemhuis67 am 26. Mai 2016 - 12:06.

    Einfach KLASSE!! Auch ohne Nüsse schmeckt es total lecker! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon beim Rezept lesen läuft

    Verfasst von Momi-Omi am 24. Mai 2016 - 02:50.

    Schon beim Rezept lesen läuft mir das Wasser im Mund zusammen!

    Ich möchte den Salat übermorgen auf meiner Geburtstagsparty anbieten.

    Jetzt frage ich mich gerade bei der Arbeitsplanung für morgen, ob ich den Salat

    nicht auch schon am Vortag zubereiten kann.  tmrc_emoticons.~

    Habt ihr das schon mal ausprobiert???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr Lecker 

    Verfasst von MSvenja2002 am 16. Januar 2016 - 14:01.

    War sehr Lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker gestern beim

    Verfasst von Gipsy18 am 28. Oktober 2015 - 10:04.

    super lecker gestern beim basiskochen in aichach propiert und am abend gleich nochmal schnell gemacht.Gibt es heute zum Abendessen wenn noch was übrigbleibt von lauter probieren.Wenn nicht habe noch genügeng Zutaten zuhause außer Erdnüsse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Lecker und erfrischend.

    Verfasst von Rdeskjet am 9. Februar 2015 - 13:13.

    super Lecker und erfrischend. Der wird jetzt öfters gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker einer meiner

    Verfasst von stephanie1302 am 1. Februar 2015 - 12:59.

    super lecker einer meiner Lieblingssalate

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe aber einen

    Verfasst von SusanneW aus W am 19. November 2013 - 20:50.

    Sehr lecker, habe aber einen Teil der Erdnüsse durch Cashew-Kerne ausgetauscht. Der Salat schmeckt noch fruchtiger, wenn man die Menge der Ananas auf 200gr erhöht und noch etwas Ananassaft zugibt. Als Essig habe ich Himbeeressig genommen.

    Ein Leben ohne  Mixingbowl closed ist möglich - aber: wollen wir das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Alpenwilli, ich habe

    Verfasst von Imkenjuse am 17. Dezember 2012 - 15:39.

    Hallo Alpenwilli,


    ich habe das Rezept auch ausprobiert und bin wie folgt vorgegangen:1. erst die Weißkohlstücke u. Möhrenstücke alleine 15-20 sek./ 5 häkseln, dabei mit dem Thermomix-Schaber mithelfen. 2. Essig, Schmand, Kräutersalz 15 sek./4 darunter mischen, ggf. mit dem Schaber wieder mithelfen. 3. zuletzt Ananasstücke+Erdnüsse mit Counter-clockwise operation 10 sek./ 3-4 unter das Ganze mischen. Auf diese Weise hat es bestens geklappt und super lecker geschmeckt. tmrc_emoticons.)


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Totaler Reinfall! Durch den

    Verfasst von alpenwilli am 27. Januar 2012 - 12:27.

    Totaler Reinfall! Durch den Schmand klebte das Kraut  zusammen und nur die unten liegenden Karotten wurden zerkleinert. Bitte die Rezepte detaillierter beschreiben, damit auch ein 0-Sterne-Koch damit klar kommt. So, wie beschrieben kann es jendenfalls nicht funktionieren!!!!! Mist!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich kenn ein ähnliches

    Verfasst von nesti am 15. August 2010 - 05:53.

    ich kenn ein ähnliches Rezept, das ist nur ohne Nüsse, aber auch sehr lecker. Und ja, nur die Ananasstücke kommen in den Salat, ansosten wäre er sicher zu "wässrig"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage

    Verfasst von sammy2402 am 14. August 2010 - 13:19.

    Das Rezept hört sich sehr interessant an,meine Frage nimmt man abgetropfte Ananas?

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker

    Verfasst von ursmurmel am 17. März 2010 - 15:18.

    für meinen Geschmack musste noch etwas Salz und Pfeffer dazu, dann war es ein schöner frischer Salat. Davon gibt es von mir 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kenn das Rezept unter dem

    Verfasst von sandera am 7. Oktober 2009 - 22:49.

    Ich kenn das Rezept unter dem Namen Krautsalat süß - sauer, aber es ist einfach super lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können