3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Biertreberbrot, würzig und fluffig


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 250 g Bier
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 g Treber
  • 500 g Mehl
  • 10 g Salz
5

Zubereitung

  1. Bier mit Hefewürfel bei 37 Grad, Stufe 2 erwärmen

  2. Biertreber, Mehl und Salz hinzufügen, 2 min Dough mode

  3. Teig etwa eine halbe Stunde im Closed lid gehen lassen

    Ofen auf 220 Grad vorheizen

  4. Teig in Backform umfüllen und ca. eine Stunde bei 200 Grad backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Treber kann man bei Brauereien oder Hobbybrauern erwerben.

Mehlsorte ist variabel, ich nehme ca.200 g Weizenmehl und fülle dann mit Dinkel oder Roggen auf.

Bier kann durch Wasser ersetzt werden, schmeckt dann etwas weniger würzig


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Entschuldige bitte meine

    Verfasst von Schülie am 25. April 2016 - 16:21.

    Entschuldige bitte meine späte Antwort! Ich benutze den nassen Treber, den mein Mann vom Bierbrauer über lässt. 

    Habe mittlerweile auch schon weiter experimentiert und gebe nun Koriander, Kurkuma und Kümmel hinzu, jeweils ein TL. Schmeckt noch besser.

    Freut mich, dass es dir geschmeckt hat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich habs jetzt mit dem

    Verfasst von Happytine am 10. April 2016 - 20:27.

    Also ich habs jetzt mit dem nassen Treber probiert, das Brot ist super aufgegangen, geschmacklich super - dafür lasse ich gerne 5 Sterne da Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das wird ausprobiert, ist das

    Verfasst von Happytine am 10. April 2016 - 12:48.

    Das wird ausprobiert, ist das Treber nass oder getrocknet?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können