3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Brötchen - wie vom Bäcker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 405
  • 250 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1,5 TL Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Hefe und 250g Wasser in den TM geben und 1 1/2 min/37 Grad/ St. 1 verrühren, danach alle Zutaten in den TM geben und ca. 2 1/2 min / Dough mode.


    Anschließend Brötchen formen und im Backofen bei ca. 200 Grad ca 20-35 min Ober- und Unterhitze backen.(Je nach Herd verschieden). Ein Gefäß mit Wasser mit hineinstellen


    Man kann die Brötchen mit Wasser oder Naturjoghurt bestreichen und mit Körner bestreuen.


    Diese Brötchen sind unsere Lieblingsbrötchen.


    Mann kann auch die Brötchen mit geriebenen Emmentaler oder Gouda bestreuen. (Tipp von Müpp)


    Quelle: im Internet vor längerer Zeit gefunden und schon oft gebacken


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe die Brötchen mit 250 g...

    Verfasst von kikel69 am 13. Februar 2017 - 21:05.

    Ich habe die Brötchen mit 250 g Vollkornweizenmehl und 250 g normalem Mehl gemacht. Der Teig habe ich eine halbe Stunde gehen lassen. Die Brötchen waren sehr lecker und sind schnell gemacht. Von uns eine klare Empfehlung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat alles super geklappt und

    Verfasst von Alex2808 am 6. März 2016 - 21:45.

    Hat alles super geklappt und die Brötchen waren lecker tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die Brötchen sind nicht

    Verfasst von probierschnute13 am 12. September 2015 - 13:51.

    die Brötchen sind nicht aufgegangen, und waren ziemlich fest. Keine Gehzeit? vom Geschmack nicht überzeugend.

     

    [[wysiwyg_imageupload:18174:]]

    probieren geht über studieren  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir haben die Brötchen sehr

    Verfasst von heito am 1. Juli 2013 - 14:47.

    Mir haben die Brötchen sehr gut geschmeckt.

    Danke für das rezept.

    LG heito

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe einige

    Verfasst von Zahnzauberin am 26. Mai 2013 - 11:41.

    Ich habe einige Brötchenrezepte ausprobiert und bin zu diesem Rezept zurückgekommen und  sehr zufrieden.

    cape diem

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe die Brötchen

    Verfasst von leyhlana am 7. April 2013 - 13:20.

    Hallo,

    habe die Brötchen heute ausprobiert und geschmacklich waren sie sehr lecker.

    Leider nicht so fluffig und leicht wie ich es mir vorgstellt habe

     

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :~  Ich habe dieses Rezept

    Verfasst von TM21 am 25. Februar 2013 - 10:45.

    tmrc_emoticons.~  Ich habe dieses Rezept ausprobiert, mit langer Gehzeit. Leider waren die Brötchen steinhart. Darum vergebe ich keine Punkte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo WabuGlahü, danke für

    Verfasst von rappeltine am 2. Februar 2013 - 16:33.

    Hallo WabuGlahü,

    danke für deine Bewertung und deinen netten Kommentar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere Brötchen. Ich

    Verfasst von WabuGlahü am 2. Februar 2013 - 10:55.

    Super leckere Brötchen. Ich habe Dinkelmehl verwendet und oben drauf Sesam gestreut!! Toll!!!  tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi! Das war mein erstes

    Verfasst von tigerdany am 19. September 2012 - 13:29.

    Hi!

    Das war mein erstes Brötchenrezept mit meinem neuen Thermomix und ich hab natürlich nur das Rezept gelesen ohne die Kommentare. Erst jetzt, als ich gemerkt habe, dass die Brötchen viel  zu hart sind hab ich hier reingelesen.

    Also ohne Gehzeit auf jeden Fall viel zu hart. Vielleicht kann man das ja ergänzen. Wäre sicherlich sinnvoll für alle, die sie noch nicht gebacken haben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, heute morgen

    Verfasst von Lissie am 21. Januar 2012 - 11:45.

    Guten Morgen,

    heute morgen hab ich diese Brötchen gebacken. Ich hab sie überkreuz eingeschnitten und noch ein paar Minuten gehen lassen. Sehr lecker. Ich hab 80 Gramm schwere Brötchen gebacken.

    Nächstes mal lass ich sie noch länger gehen. Schöne leckere Brötchen. Danke!

    Lieben Gruß Lissie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Savani1, danke für

    Verfasst von rappeltine am 21. Dezember 2011 - 08:45.

    Hallo Savani1,


    danke für deine Sterne, habe micht sehr gefreut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe eben diese

    Verfasst von Svani1 am 20. Dezember 2011 - 20:37.

    Hallo,

    habe eben diese unglaublich leckeren Brötchen gemacht. Dazu gab es Erdäpfelkas und Würstchen - leeeeecker. Diese Brötchen sind genau das, was ich gesucht habe! Jeden Stern wert! Danke! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

     

    LG Svani1 Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :) Vielen Dank für eure

    Verfasst von rappeltine am 15. Oktober 2011 - 22:19.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)


    Vielen Dank für eure netten Kommentare und Sterne. Freut mich, wenn das Rezept gelingt und gut schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So sehen meine Brötchen nach

    Verfasst von pb100 am 15. Oktober 2011 - 22:06.

    [[wysiwyg_imageupload:165:]]So sehen meine Brötchen nach diesem Rezept gebacken aus, habe nur 9 Stück rausbekommen, aber etwas größere, ich finde sie sehr lecker. LG Heike tmrc_emoticons.)

    In der Küche rumwerkeln  OHNE   Mixingbowl closed ??? für mich unvorstellbar !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Blitzrezept, passt mir

    Verfasst von Schleckerkatze am 2. Juli 2011 - 00:59.

    tolles Rezept. Schmeckt und gelingt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von Minnanutzer am 23. Mai 2011 - 23:37.

    Die gab es heute bei uns zum Abendbrot. Haben gut geschmeckt - obwohl sie nicht knusprig waren. Zudem waren sie ja ruck-zuck zubereitet. Klasse! Die gab es heute nicht zum letzten Mal. Danke! Von mir 5 Sterne (knusprig wie frisch vom Bäcker gibt es meiner Meinung nach gar nicht, da unsere Hausöfen nicht fähig dazu sind). Bislang waren dies die besten selbstgebackenen Brötchen für mich. Sahen auch sehr schön aus. Habe sie in Mohn, Sesam und Kürbiskernen gedrückt. Nächstes Mal werde ich einem Teil des Teiges ein wenig Zucker und Rosinen  unterkneten. Der Teig war sehr gut zu bearbeiten - nicht klebrig! Einfach super und fast perfekt! tmrc_emoticons.)

    Genieße das Leben - auch wenn es nicht immer leicht ist!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker,

    Verfasst von Konsales am 22. Februar 2011 - 18:25.

    habe die brötchen eben gerade gebacken. habe es allerdings ein klein wenig abgewandelt. habe 250g dinkelmehl und 250g weizenmehl genommen. und habe noch etwas sonnenblumenkerne in den teig gegeben. sie sind echt sehr lecker!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von rappeltine am 21. Februar 2011 - 17:33.

    Danke für die Bewertung. Es freut mich, wenn das Rezept gelingt und schmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich habe die Brötchen

    Verfasst von Dagny am 21. Februar 2011 - 14:49.

    Also ich habe die Brötchen heute das erste Mal gebacken Cooking 7 .Von mir  bekommen sie 5 Strerne. Ich habe sie nicht gehen lassen, mache ich bei meinem Hefeteig nicht seitdem ich den TM habe. Anstattdessen gebe ich meinen Hefeteig in den kalten Ofen. Der erledigt dann beim aufheizen das gehen.

    Liebe Grüße


    Dagny.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gut geworden

    Verfasst von Andrea207 am 19. Februar 2011 - 19:32.

    Also mit den Gehzeiten wurden die Brötchen gut, nicht so locker wie vom Bäcker, aber uns haben sie geschmeckt. Ohne den Teig gehen zu lassen kann ich mir die Brötchen nicht vorstellen.

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept ergänzen

    Verfasst von Andrea207 am 19. Februar 2011 - 13:13.

    Hallo rappeltine,

    kannst du im Rezept mal Gehzeiten und so ergänzen, ich hab mich gerade durch 11 Seiten Kommentare gelesen, in der Zeit hätte ich zum Bäcker fahren können tmrc_emoticons.;)

     

    Ohne den Teig gehen lassen werden die Brötchen ja anscheinend hart, du schreibst irgendwo du hast den Teig über Nacht im Kühlschrank gehen lassen, im Rezept steht davon aber nichts und ich brauch die Brötchen doch jetzt, der Teig ist fertig.

    Ich probier jetzt mal mit 30 Minuten den Teig gehen lassen und dann die geformten Brötchen nochmal 30 Minuten, werde dann berichten.

     

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • feste Brötchen

    Verfasst von rappeltine am 4. Februar 2011 - 19:13.

    Hallo,

    muss gestehen, dass ich die Brötchen schon sehr lange nicht mehr gebacken habe. Werde demnächst diese wieder einmal backen und dann mal sehen, ob sie mit warmen Wasser besser werden.

    Ich backe Brötchen, die ich einfrieren will immer nur 2/3 der Backzeit und friere diese dann ein. Die restliche Zeit backe ich  dann mit den gefrorenen Brötchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Brittaxxx Habe das

    Verfasst von Thorsten1967 am 4. Februar 2011 - 18:57.

    Hallo Brittaxxx

    Habe das gleiche "Problem" das die Brötchen immer sehr fest sind, habe heute anscheinend durch zufall herausbekommen das wenn ich warmes Wasser aus der Leitung nehme die Brötchen besser aufgehen.

    Vielleicht war es das was fehlte?

    Jeder sollte ein Ei Phone haben Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfrieren

    Verfasst von maja712 am 4. Februar 2011 - 18:42.

     

    Hallo Hilde52

    Ich muß diese Brötchen täglich für meine Familie backen jedoch bleiben keine übrig.

    Wenn ich zB. Rosenbrötchen backe, erhitze ich sie nur die halbe Zeit und friere sie nach dem Abkühlen ein. Wenn ich sie dann verzehren möchte, taue ich sie auf und backe sie dann die Restzeit.Ich denke das wird bei diesen genau so gehen.

     Liebe Grüße Maja712 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Ich habe eine Frage?

    Verfasst von Hilde52 am 4. Februar 2011 - 18:15.

    Hallo. Ich habe eine Frage? Wie friere ich Brötchen ein? Muß ich sie vor backen? Wenn ja wie lange?Es wäre schön wenn mir einer das beantworten könnte.  Lg Hilde 52

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von rappeltine am 25. Januar 2011 - 09:14.

    Hallo Patgru,

    danke für den netten Kommentar und die Bewertung. Freut mich, wenn diese euch schmecken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SCHNELL EINFACH GUT LECKER

    Verfasst von Patgru am 24. Januar 2011 - 23:12.

    Liebe rappeltine,ich habe heute dein Rezept verwand und stellte fest,dass ich es wohl schon mal gemacht hatte und ich hatte es vergessen zu bewerten.schäm .

    Das hole ich hiermit nach.

    Also,ganz einfach,lecker und schnell zubereitet.

    Am Anfang lauwarmes Wasser und Hefe bei 37 Grad St. 1 verrühren.Ist die Hefe noch nicht ganz aufgelöst noch etwas die Zeit verlängern,bei 37 Grad Stufe 1.

    Dann normal wie Rezept weiter arbeiten.

    Bei mir kommt dann ein leicht sich vom Mixtopf lösender Teig heraus.Er klebt noch nicht mal an den Händen und der Topf sieht sauber aus.

    Den Teig knete ich dann kurz mit der Hand nochmal durch.Bei mir gibt es dann 12 kleine runde Brötchen die ich auf mit Backpapier belegtes Blech lege.

    Ich habe sie dann mit Kondensmilch eingepinselt und teilweise mit Käse belegt.

    Den Backofen habe ich Umluft 180 Grad eingestellt und die Brötchen in 22 Min. gebacken.

    Im Backofen hatte ich während des Backens eine Schale mit Wasser(feuerfeste kl. Auflaufform mit ca. 300 ml Wasser.

    Nach dem Backen die Brötchen noch gute 10 Min. auf dem Blech abkühlen lassen.

    Die Brötchen gehen gut auf und schmecken lecker.

    Als Variante kann man auch mal Kräutersalz und eine Prise Zucker verwenden.

    Vielen herzlichen Dank für das Einstellen des Rezeptes.

    5 Sterne,vergebe ich gerne.

    Ganz liebe,herzliche Grüße

    Patgru

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich find sie suuuuuper lecker

    Verfasst von swantjewitz am 23. Januar 2011 - 09:50.

    Ich find sie suuuuuper lecker und sind schnell gemacht.Liebe Grüsse Swantje

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gestern die

    Verfasst von francis113 am 10. Januar 2011 - 06:52.

    Hallo,

    habe gestern die Brötchen gebacken und war begeistert. Waren zwar schwerer wie beim Bäcker schmeckten aber gut. Einen Teil habe ich mit Mohn und Kürbiskernen bestreut.

    Werde ich bestimmt wieder machen.

    Vielen Dank für das Rezept

    Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1/2 Würfel Hefe

    Verfasst von rappeltine am 9. Januar 2011 - 21:49.

    Kann ich nicht sagen, wäre aber einen Versuch wert. Habe das Rezept irgendwann einmal abgeschrieben und hier so eingetragen. Aber wenn du es probiert hast, dann kannst du es mich wissen lassen und ich kann es dementsprechend abändern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1/2 Würfel Hefe?

    Verfasst von Fischdrea am 9. Januar 2011 - 21:08.

    Hallo rappeltine, ich habe ja vor kurzem einen Kommentar geschrieben, daß die Brötchen bei mir  zu schwer und zu fest waren. Heute habe ich ja Dein anderes Rezept "schnelle Brötchen"  ausprobiert und die Brötchen waren total anders, richtig toll!!!!!!! Du hast ja den Kommentar schon gelesen. Kann es evtl. sein, daß bei diesem Rezept nur 1/2 Würfel Hefe ausreichen würde? Dein anderes Rezept ist ja ähnlich und dort benötigt man nur 1/2 Würfel Hefe.

    LG

    Fischdrea  

     


      LG   DREA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Name des Rezeptes

    Verfasst von rappeltine am 9. Januar 2011 - 11:54.

    Der Name des Rezeptes habe ich einfach übernommen, der ist nicht von mir. Ich habe die Brötchen schon ewig lange nicht mehr gebacken, da ich ständig neue probiere. Darum kann ich zu der Teigbeschaffenheit etwas sagen. Werde diese demnächst wieder einmal backen und meine Erfahrung dann mitteilen. Aber wie schon im Forumthema behandelt, werden wir nie Brötchen wie beim Bäcker erhalten, da wir nicht die ganzen Zusatzstoffe und den Backofen haben. So muss halt jeder ein oder mehrere Rezepte ausprobieren, bis er sein Lieblingsrezept findet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, auch wir

    Verfasst von Brittaxxx am 9. Januar 2011 - 02:47.

    Hallo zusammen, auch wir haben die Brötchen gebacken und haben das gleiche Ergebnis wie Fischdrea. Die Brötchen waren sehr schwer und hart - obwohl nur 27 Minuten gebacken....Was haben wir wohl falsch gemacht, haben uns ans Rezept gehalten, doch Brötchen vom Bäcker sehen bei uns anders aus.

    Alles was ist, ist richtig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich glaub....

    Verfasst von Delphinfrau am 9. Januar 2011 - 00:45.

    ...da ist Rappeltine gefragt, weil wir offensichtlich sehr unterschiedliche Erfahrungen mit diesen Brötchen machen... meine sind echt supi geworden und schmecken heute, am nächsten Tag nach dem Backen, schier noch besser... also - Rappeltine, klär uns auf tmrc_emoticons.;-)

    ich find diese Brötchen auf jeden Fall supergenial... und werde sie immer wieder backen - aber ich werde auch auf die "Experimentierwiese" gehen... Körner, Gewürze und so beigeben... bin schon neugierig, wie sie mit Kürbiskernen werden.... tmrc_emoticons.;-)) Grüßle, Delphinfrau

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr fest und schwer

    Verfasst von Fischdrea am 8. Januar 2011 - 14:07.

    Ich habe die Brötchen gestern gebacken. 6 Stück habe ich aus dem Teig geformt und sie hatten die gleiche Größe wie normale Brötchen vom Bäcker. Allerdings fand ich sie recht fest und schwer. Gewichtsmäßig brachte ein Brötchen 148 g auf die Waage, das normale Brötchen vom Bäcker nur 42 g. Sie haben zwar geschmeckt, aber kein Vergleich mit den Brötchen vom Bäcker.  

    Ist es bei Euch auch so oder habe ich etwas falsch gemacht?

    Bei mir waren die Brötchen 30 Minuten im Backofen. 

    Der Teig klebte allerdings überhaupt nicht. 

     

     


      LG   DREA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die sind echt der Hit!!!

    Verfasst von Delphinfrau am 7. Januar 2011 - 22:53.

    Diese Brötchen sind toll - aber: meine hätten locker schon nach 25 Minuten rausgekonnt, da aber fast alle gesagt haben, sie brauchen länger, hab ich etwas zu lange gewartet, bis eine deutliche Duftnote durch die Wohnung wehte, weshalb leider drei untere Hälften entsorgt werden mußten... aber da werde ich dann beim nächsten Mal ein Auge drauf haben.

    Ist es übrigens normal, daß der Teig sooooo klebrig ist? Mit nassen Händen ging's dann gut die Brötchen auf's Blech zu bekommen. Auf jeden Fall 5***** aus dem Ländle, Delphinfrau tmrc_emoticons.;-)

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von rappeltine am 6. Januar 2011 - 12:27.

    Ich danke für die Bewertung und freue mich, dass diese Brötchen euch schmecken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • optisch super

    Verfasst von gismo74 am 6. Januar 2011 - 12:13.

    hallo,

    ich habe die brötchen heute morgen gemacht, bin gespannt, wie sie schmecken, sind grade noch zu heiss tmrc_emoticons.) aber von mir schon mal 5 sterne tmrc_emoticons.). und ein so einfaches rezept das liebe ich....

    lg

    gismo74

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz spontan

    Verfasst von skifahrerin am 6. Januar 2011 - 11:56.

    Hallo,

    ganz spontan habe ich heute morgen diese Brötchen gemacht, da bei uns Feiertag ist und außerdem noch totales Blitzeis herrscht und keiner Lust hatte zum Bäcker (hat bei uns immer auf). Ich habe 9 kleine Semmeln gemacht und noch je 3 mit Mohn und Sesam bestreut. Meinem Mann haben sie richtig gut geschmeckt, werde sie allerdings das nächste Mal etwas größer formen, so dass nur 6 Stück rauskommen und diese dann etwas größer sind. Aber ansonsten gibt es von uns 2x5 Sterne!!!!!!

    skifahrerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Abstand die besten Brötchen

    Verfasst von MaulwurfYvi am 6. Januar 2011 - 09:06.

    die ich hier ausprobiert habe Cooking 7

    Ich hatte den Backofen vorgeheizt und den Teig noch 10 Minuten lang im Closed lid ruhen lassen. Anschließend die Brötchen auf dem Blech mit Wasser besprüht und die Backzeit um 5 Minuten verlängert (ist von Herd zu Herd ja unterschiedlich).

    Gratulation zu dem einfachen Rezept ohne viel Schnick - Schnack und so müssen sie auch geschmacklich sein !

    LG


    Yvonne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vorheizen ja oder nein

    Verfasst von rappeltine am 4. Januar 2011 - 19:09.

    Hallo,

    ich habe die Brötchen in den kalten Backofen gegeben. Bitte die Backzeit abhängig vom eigenen Herd machen und am Schluss die Klopfprobe machen. Viel Spaß beim Probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Ich würde gerne wissen

    Verfasst von Cindiebrown am 4. Januar 2011 - 18:32.

    Hallo.

    Ich würde gerne wissen ob die Brötchen in den kalten oder vorgeheizten Backofen kommen.

    LG Cindie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wieder lecker!!!

    Verfasst von Mistbiene73 am 15. Dezember 2010 - 22:52.

    Ich habe die Brötchen gerade noch mal gemacht und mein Mann und ich sind begeistert. Wir freuen uns jetzt schon auf unser Frühstück morgen tmrc_emoticons.;)  Sie sind soooo schnell gemacht, aber... die Backzeit ist wieder um 10 - 15 Minuten von mir verlängert worden. Werden Weihnachten bestimmt jeden Morgen auf den Tisch kommen - DANKE für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute auch mal auf

    Verfasst von Hilde52 am 13. Dezember 2010 - 21:12.

    Ich habe heute auch mal auf die schnelle die superleckeren Brötchen gemacht. Mußten auch bei mir länger backen. Von außen waren sie sehr trocken .Vieleicht habe ich was falsch gemacht. LG Hilde. Love Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • guten morgen, habe diese

    Verfasst von NicoleK. am 12. Dezember 2010 - 12:21.

    guten morgen, habe diese Brötchen heute morgen zum Frühstück gebacken, sie gehen schnell und einfach, aber die Backzeit ist mir viel zu wenig gewesen, deswegen habe ich sie noch 15 Minuten länger im ofen gelassen. vielen dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich war skeptisch - jetzt nicht mehr !!!

    Verfasst von wundertüte am 12. Dezember 2010 - 11:55.

    sehr leckere Brötchen schnell gemacht und außen knusprig innen saftig. So haben wir es gern. Vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker und schnell...

    Verfasst von Mistbiene73 am 11. Dezember 2010 - 12:46.

    Hallo!

    Ich habe heute morgen auch mal ebend schnell diese Brötchen gemacht und ich muss sagen, dass ich mit dem Ergebniss mehr als zufrieden war. Allerdings mag mein Mann die Brötchen lieber etwas dunkler und somit sind sie 30 Minuten im Backofen gewesen. Tolles, leckeres Rezept + schnell gemacht = 5 Sterne! Vielen Dank... Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute morgen ruckzuck -quasi

    Verfasst von idas_mom am 11. Dezember 2010 - 10:12.

    Heute morgen ruckzuck -quasi nebenbei tmrc_emoticons.) , gemacht. Suuperlecker und knusprig. Mann, Kind und Mama sind begeistert! 5 Sterne

    LG von idas_mom

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker mit wenig Aufwand

    Verfasst von Fischdrea am 9. Dezember 2010 - 20:26.

    Hallo Rappeltine,

    ich habe die Brötchen heute gebacken und sie sind einfach spitze. Ich habe 8 Brötchen aus dem Teig gemacht und sie sind auch super im Backofen aufgegangen , so daß sie die normale Brötchengröße hatten. Sie waren superweich und haben ganz toll geschmeckt. Diesmal habe ich nur normale Brötchen gebacken, nächstes Mal versuche ich es mit Körnern oder Käse. Den Teig konnte man in einem Stück aus dem Thermomix entnehmen, es klebte nichts. Einfach genial.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.  

     


      LG   DREA

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •