3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Busy-people-Brot (für Vielbeschäftigte)


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

In Klammern sind die Angaben für eine 30 x 10 x 8 cm-Kastenform

  • 320 g Körner (z. B. Dinkel), (250 g)
  • 750 g lauwarmes Wasser, (600 g)
  • 10 g Honig, (5 -10 g)
  • 30 g frische Hefe, (25 g)
  • 320 g 550er Mehl, (250 g)
  • 2,5 Teelöffel Salz, (2 TL)
  • 15 g Essig, (10 g)
  • 200 g Sonnenblumenkerne, (150 g)
  • 3 EL Kürbiskerne, (wer möchte)
5

Zubereitung

  1. Körner in den Mixtopf geschlossen wiegen, 1 Min. / St. 10 mahlen und umfüllen.

  2. Lauwarmes Wasser in den Mixtopf geschlossen geben, Honig und Hefe hinzufügen und 3 Min. / 37 °C / St. 1 verrühren. 10 Minuten ruhen lassen.

  3. Eine Back- oder Auflaufform (ich nehme die Tupper-Ultra / 3,5 Liter) sorgfältig einfetten. Die Form sollte auf jeden Fall ein Volumen von 3 Litern haben. Achtung: für eine 30er-Kastenform gelten die Mengenangaben in Klammern!

  4. Die Wasser-Hefe-Honig-Mischung im Mixtopf geschlossen 10 Sek. / St. 4 aufschlagen.

  5. Die anfangs gemahlenen Körner, das 550er-Mehl, Salz, Essig und Sonnenblumenkerne hinzufügen und 30 Sek. / St. 4 verrühren. Wer die Sonnenblumenkerne weglassen möchte, sollte weniger Wasser nehmen oder Mehl zugeben (vielen Dank an jessie911 für den Hinweis).

  6. Die Teigmischung in die vorbereitete Backform gießen. Wer mag, verteilt die Kürbiskerne darüber. Die Oberfläche mit einem Messer drei- bis viermal einschneiden, damit das Brot gleichmäßig aufgeht, ohne zu reißen (diese Schnitte sind nicht sichtbar).

  7. Das Brot in den unteren Bereich des kalten Ofens stellen und auf 80 °C Ober-/Unterhitze drehen.  25 Minuten backen, dann die Ofentemperatur auf 210 °C erhöhen und ca. 40 Minuten weiterbacken. Man hat den Eindruck, als würde das Brot zwischendurch wieder zusammen fallen. Das macht aber nichts.

  8. Ich nehme das Brot nach der angegebenen Zeit aus dem Herd, schalte ihn aus und lasse das Brot ein paar Minuten in der Form ruhen. Dann nehme ich das Brot aus der Form und gebe es wieder auf den Rost im Herd. In der Restwärme wird das Brot dann noch rundherum knusprig. Das muss man aber nicht unbedingt so machen Wink.

10
11

Tipp

Der Closed lid lässt sich nach der Teigherstellung schnell reinigen, indem man Wasser und etwas Spülmittel hineingibt und 10 Sek. auf Stufe 5 (auch mal im Counter-clockwise operation) laufen lässt.

Vor dem Anschneiden sollte das Brot unbedingt richtig auskühlen. Am besten geduldet man sich sogar bis zum nächsten Tag.

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Lecker 03/2013.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 06:55.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ichundich, vielen Dank

    Verfasst von sabri am 11. Oktober 2013 - 16:24.

    Hallo ichundich,

    vielen Dank für deine Unterstützung tmrc_emoticons.-). Ja, wenn man "nur" die 30er-Kastenform benutzt, sollte man auf jeden Fall die in Klammern genannten Mengen verwenden, um Überschwemmungen zu vermeiden. Dann gibt es ja auch die noch kleinere Variante für Kuchen (25 cm). Dafür müsste man die Mengen noch weiter herunterrechnen. Liebe Grüße und ein hoffentlich nicht zu verregnetes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kaerren81, zur Info:

    Verfasst von ichundich am 10. Oktober 2013 - 21:00.

    Hallo kaerren81, zur Info: Ich nehme eine 35er Kastenform für die normale Rezeptmenge - die füllt das Brot am Ende zwar nicht aus, aber am Anfang ist genug Platz für den Teig (der wächst zunächst ganz schön...tmrc_emoticons.-)). Das Brotrezept verdient einen neuen Versuch! Liebe Grüße, ichundich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... oh nein, das tut mir

    Verfasst von sabri am 24. Juli 2013 - 20:22.

    ..... oh nein, das tut mir leid! tmrc_emoticons.-(  Aber ich muss doch noch mal ganz blöd fragen: hast du die 30er-Kastenform genommen oder evtl. die kleinere? Ich kann mir sonst leider nicht erklären, warum es zu viel Teig war..... Ist wirklich sehr ärgerlich und absolut unnötige Arbeit! Hoffentlich hast du den Herd ohne allzu großen Aufwand wieder sauber bekommen. Trotzdem wünsche ich dir noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist bei mir während

    Verfasst von kaerren81 am 24. Juli 2013 - 19:40.

    Leider ist bei mir während der 80 ºGrad Phase der flüssige Teig übergelaufen und hat mir den ganzen Backofen versaut! Hab mich genau ans Rezept und die Mengenangaben für die Kastenform gehalten....sehr ärgerlich....ich weiß nicht warum! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... ich habe in Klammern

    Verfasst von sabri am 13. Juni 2013 - 22:24.

    .... ich habe in Klammern noch die Mengen für eine 30er-Kastenform hinzugefügt. Ich habe zwei davon und so kann ich mit der doppelten Menge auch mal zwei Brote gleichzeitig backen. Dann werde ich aber jeweils 250 g Körner nacheinander mahlen und auch den Teig 2x nacheinander zubereiten - sonst wird es zuviel für den Closed lid tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße und noch einen schönen Tag, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... das freut mich,

    Verfasst von sabri am 14. Mai 2013 - 16:13.

    .... das freut mich, ichundich, und vielen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz fix und sehr lecker. Wir

    Verfasst von ichundich am 14. Mai 2013 - 14:14.

    Ganz fix und sehr lecker. Wir haben mit dem Anschneiden nicht gewartet, bis das Brot ganz kalt war (und sowieso nicht bis zum anderen Tag...), so gut hat es geduftet! Liebe Grüße und 5*****, ichundich 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gisela, schön, dass das

    Verfasst von sabri am 22. April 2013 - 22:15.

    Hallo Gisela,

    schön, dass das Rezept funktioniert und dir das Brot schmeckt tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Brot schon oft

    Verfasst von Gisela Hermanns am 22. April 2013 - 20:56.

    Habe das Brot schon oft gebacken.Schmeckt uns sehr gut.Backe es auch in dem Ultra Bräter.Klappt gut. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo linedancefan, na, da

    Verfasst von sabri am 2. März 2013 - 16:40.

    Hallo linedancefan,

    na, da bin ich aber froh, dass es bei dir geklappt hat tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für die Sterne und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe erst seit ein paar

    Verfasst von linedancefan am 2. März 2013 - 16:36.

    Ich habe erst seit ein paar Tagen den Thermomix und habe dies Brot ausprobiert! Bin sehr zufrieden, es ist gelungen und hat super lecker geschmeckt. Werde ich auf jeden Fall öfter backen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • jessie911 schrieb: ok, jetzt

    Verfasst von Delphinfrau am 22. Februar 2013 - 22:53.

    jessie911

    ok, jetzt muss ich wohl auch noch meinen Senf dazu geben: Big Smile

    Ohne die Kerne fehlt dem Teig natürlich auch Quellvermögen, da sollte man unbedingt die Wasser Menge reduzieren.

    Außerdem kann es sein, dass die Hefe schlapp macht, wenn sie von kalt auf 80° gebracht wird. Das Wasser sollte also beim Auflösen der Hefe 37° haben. Am Besten lässt man den Teig auch kurz stehen um der Hefe Zeit zu geben. Hefe ist ein Naturprodukt was arbeiten will, sie ist eine DIVA und möchte gerne freundlich und sorgsam behandelt werden. Also, Wasser auf 37°, dann alles mischen und in den kalten Ofen stellen oder auf der Heizung gehen lassen. Wenn die Variante mit dem kalten Ofen: Dann auf 80° heizen, mit dem Brot drin und dort 20 min belassen, dann hoch heizen.

    Ohne Sonnenblumen fehlt definitiv Masse. Der Teig darf nicht zu flüssig sein. Dann sollte Mehl zugegeben werden.

     

    So, das war jetzt superschnell, denn ich bin grad auf`m Sprung...hoffe, irgendjemand konnte mir folgen... tmrc_emoticons.;) Glasses

    ....danke Jessie - Du bringst so einiges auf den Punkt - ich habe zumindest wieder was gelernt und sage DANKE!!!

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bon300303, das tut mir

    Verfasst von sabri am 22. Februar 2013 - 19:28.

    Hallo bon300303,

    das tut mir leid. Ich kann mir aber nicht erklären, warum das Brot nicht gelungen ist tmrc_emoticons.-(. Ich backe es auch nach dieser Anleitung und mit diesen Zutaten und es wird so wie auf dem Foto. Es geht nicht so stark in die Höhe und hat eine gerade Oberfläche. Außerdem ist es schon relativ "feucht", aber das macht das Brot aus. Denn dadurch ist es auch nach ein paar Tagen noch frisch und nicht trocken. Trotzdem lässt es sich nach dem Auskühlen gut schneiden und ist nicht "kletschig". Ich habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass es sich am nächsten Tag noch besser mit der Brotmaschine schneiden lässt, wenn es einige Stunden "geruht" hat. Aber bei deinem Brot hätte sich die Konsistenz nach einer Nacht warten ja sicher nicht geändert....

    Ich finde es aber super, dass du es noch mal ausprobieren möchtest. Ich hoffe, dann klappt es tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße und vielen Dank für deine Rückmeldung, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabri, ich habe diese

    Verfasst von bon300303 am 22. Februar 2013 - 16:30.

    Hallo Sabri,

    ich habe diese Woche dieses Brot versucht, alles wie beschrieben, an Körner = Weizen gemahlen. Es ist  während der 80°C-Zeit auch schön aufgegangen, anschließend, wie von Dir angekündigt, zusammengefallen und dann nicht mehr "auferstanden". Nach der Backzeit war ringsum eine tolle Kruste, habe das Brot dann auch nach einer Abkühlphase in den noch heißen Ofen gelassen, aber es fühlte sich "sehr biegsam" an. Habe das Brot in einer dunklen Stutenform mit ca. 4 l Inhalt gebacken. Nach 2 Stunden Abkühlphase wollte ich doch noch wissen, ob ich morgens ein leckeres Brot habe oder nicht: Es war total kletschig, außer einer dünnen Kruste war auch nichts genießbar. Ich schmeisse nicht gleich etwas in die Tonne, aber dieses Brot musste leider diesen Weg geben. Habe dann morgens schnell ein Bürli-Brot gemacht.

    Ich werde dieses Rezept sicherlich noch einmal versuchen, aber mehr Chancen gebe ich dem Brot nicht, denn ich finde es schade, wenn man es dann wegschmeißen muss.

    Danke trotzdem fürs Rezepte, finde diese Version besser, da hier die alternativen Backformen genutzt werden können.

    Bon300303

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... oh, danke schön,

    Verfasst von sabri am 21. Februar 2013 - 15:58.

    .... oh, danke schön, Jessie911, für die interessanten Infos tmrc_emoticons.-). Also mit den fehlenden Sonnenblumenkernen hätte ich das Backergebnis wirklich nicht in Verbindung gebracht! Auch deinen Hinweis, dass das Brot doch lieber direkt in den kalten Ofen gestellt werden sollte, finde ich gut. Ich werde deine Tipps gleich mal einarbeiten tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ok, jetzt muss ich wohl auch

    Verfasst von jessie911 am 21. Februar 2013 - 15:49.

    ok, jetzt muss ich wohl auch noch meinen Senf dazu geben: Big Smile

    Ohne die Kerne fehlt dem Teig natürlich auch Quellvermögen, da sollte man unbedingt die Wasser Menge reduzieren.

    Außerdem kann es sein, dass die Hefe schlapp macht, wenn sie von kalt auf 80° gebracht wird. Das Wasser sollte also beim Auflösen der Hefe 37° haben. Am Besten lässt man den Teig auch kurz stehen um der Hefe Zeit zu geben. Hefe ist ein Naturprodukt was arbeiten will, sie ist eine DIVA und möchte gerne freundlich und sorgsam behandelt werden. Also, Wasser auf 37°, dann alles mischen und in den kalten Ofen stellen oder auf der Heizung gehen lassen. Wenn die Variante mit dem kalten Ofen: Dann auf 80° heizen, mit dem Brot drin und dort 20 min belassen, dann hoch heizen.

    Ohne Sonnenblumen fehlt definitiv Masse. Der Teig darf nicht zu flüssig sein. Dann sollte Mehl zugegeben werden.

     

    So, das war jetzt superschnell, denn ich bin grad auf`m Sprung...hoffe, irgendjemand konnte mir folgen... tmrc_emoticons.;) Glasses

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sabri schrieb: Hallo

    Verfasst von Delphinfrau am 21. Februar 2013 - 15:30.

    sabri

    Hallo Rapante,

    was genau hat denn nicht geklappt? War die Zubereitung nicht in Ordnung oder war das Brot nicht durch? An dem anderen Mehl kann es ja nicht liegen. Ich habe gerade mal gegoogelt: 812er Mehl ist eine Mischung aus 550er und 1050er Mehl im Verhältnis 6:4. Und von den Sonnenblumenkernen kann das Backergebnis auch nicht abhängen.... Melde dich doch bitte noch mal. Liebe Grüße, sabri

    ja, das tät mich auch interessieren, was da schief gelaufen ist... vor allem gleich drei Mal hintereinander... hab auch schon gehirnt, aber - mir ist bis jetzt keine Idee gekommen. Genauere Infos, WAS und WIE WAS schief gelaufen ist, wären vielleicht hilfreich... da bin ich jetzt aber mal echt gespannt, ob wir gemeinsam die Fehlerquelle finden... 

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Rapante, was genau hat

    Verfasst von sabri am 21. Februar 2013 - 15:27.

    Hallo Rapante,

    was genau hat denn nicht geklappt? War die Zubereitung nicht in Ordnung oder war das Brot nicht durch? An dem anderen Mehl kann es ja nicht liegen. Ich habe gerade mal gegoogelt: 812er Mehl ist eine Mischung aus 550er und 1050er Mehl im Verhältnis 6:4. Und von den Sonnenblumenkernen kann das Backergebnis auch nicht abhängen.... Melde dich doch bitte noch mal. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leider hab ich das Brot nun

    Verfasst von Rapante am 21. Februar 2013 - 14:39.

    tmrc_emoticons.( leider hab ich das Brot nun schon 3x gebacken und es ist überhaupt nichst geworden.

    Anstatt dem 550er Mehl verwende ich 812 Brotmehl und ich hab keine Sonnenblumenkerne in den teig gegeben.

    Kann es nur daran liegen?? Hab mich schon über ein so großes Brot gefreut, wiel ich in der Woche 2x backe und wir viel Brot brauchen... sehr schade.

    Liebe Grüße trotzdem und Sterne hinterlass ich dir auch ... falls es jemand ähnlich ging und ein Fehler gefunden wurde: immer her mit den Infos!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ijel, ich war auch erst

    Verfasst von sabri am 19. Februar 2013 - 16:47.

    Hallo ijel,

    ich war auch erst skeptisch, wie aus so einem flüssigen Teig ein Brot werden soll! Vielen Dank für deine Sterne tmrc_emoticons.-) und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und hier dann auch die eben

    Verfasst von ijel am 19. Februar 2013 - 15:28.

    Und hier dann auch die eben versprochenen Sterne - sorry  tmrc_emoticons.~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot hörte sich so lecker

    Verfasst von ijel am 19. Februar 2013 - 15:27.

    Das Brot hörte sich so lecker und einfach an, dass ich es gleich nachbacken wollte. Mangels genügend Sonnenblumenkernen (nur 50 g im Haus) habe ich mit Leinsamen und Sesam bis 200 g aufgefüllt. Die Teigmenge erschien mir zunächst für den Mixtopf etwas viel tmrc_emoticons.~ , hat aber super geklappt tmrc_emoticons.D . Auch die für meine Begriffe etwas zu flüssige Konsistenz des Teiges hat sich später als absolut geeignet herausgestellt  Big Smile . Das Brot ist sehr saftig, außen toll knusprig und ausgesprochen schmackhaft. Vielen Dank dafür - das wird es nun mindestens einmal pro Woche geben. Und volle fünf Sterne hat es sich allemal verdient.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... danke schön, Jessie911

    Verfasst von sabri am 16. Februar 2013 - 19:30.

    .... danke schön, Jessie911 tmrc_emoticons.-) und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe sabri!  Ich habe deine

    Verfasst von jessie911 am 16. Februar 2013 - 19:07.

    Liebe sabri!

     Ich habe deine Version des Brotes gestern auf die Schnelle nachgebacken. Es ist wie erwartet Super geworden. Besonders toll finde ich, dass du dir die Mühe gemacht hast, die Rezeptangaben für eine Kastenform in Klammern zu schreiben. Toll!

    Von mir verdiente 5 Glitzersterne für deine Arbeit! Vielen Dank!  Love

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... warum wurde denn jetzt

    Verfasst von sabri am 16. Februar 2013 - 15:59.

    .... warum wurde denn jetzt von irgendjemandem ohne Kommentar tmrc_emoticons.-( nur ein Stern vergeben? Wenn es daran liegen sollte, dass ich das Rezept doppelt eingestellt habe, finde ich das schon unfair! Es war keine Absicht. Ich weiß jetzt auch, warum mir das andere Rezept zum "Busy-People-Brot" nicht aufgefallen ist. Wir waren vom 20.-27.10.12 im Urlaub und genau in dieser Zeit wurde das Rezept eingestellt und auch alle Kommentare stammen aus dieser Woche.

    Das Brot ist schon sehr lecker und man kann dieses Rezept ja auch ignorieren und die gerechten Sterne im ersten Rezept vergeben: http://www.rezeptwelt.de/rezepte/busy-people-brot-nach-annabel-langbein/218614. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... danke für deine tolerante

    Verfasst von sabri am 15. Februar 2013 - 11:14.

    ... danke für deine tolerante Einstellung, liebe Jessie911 tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich find das gar nicht so

    Verfasst von jessie911 am 15. Februar 2013 - 10:51.

    Ich find das gar nicht so schlimm...besser zwei machen sich die Arbeit als keine... Big Smile

    Hauptsache es wird Brot gebacken... tmrc_emoticons.;)

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... oh, nein . Jetzt ist es

    Verfasst von sabri am 15. Februar 2013 - 10:28.

    .... oh, nein tmrc_emoticons.-(. Jetzt ist es mir auch passiert! Ich muss zugeben: ich habe den Namen hier in der Rezeptwelt vorher nicht gesucht. Ich bin - wenn möglich - jeden Tag hier vertreten und war fest der Meinung, dass ich dieses Rezept mitbekommen hätte, wenn es schon eingestellt wäre. Das ist mir aber doch durchgerutscht. Und ich dachte, in einer aktuellen Zeitschrift erscheint ein neues Rezept. Entschuldigung an bernerli, die oder der das Rezept schon eingestellt hat. Beachtet meins einfach gar nicht! Das soll nicht wieder vorkommen. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey liebe Sabri, das Brot ist

    Verfasst von jessie911 am 15. Februar 2013 - 10:08.

    Hey liebe Sabri, das Brot ist toll. Aber es wurde schon hier in der Rezeptwelt eingestellt... tmrc_emoticons.~ mit etwas anderen Mengenangabe zwar, aber unter dem selben Namen. Naja, doppelt hält besser... tmrc_emoticons.;)

    Ich backe es sehr oft....! Sollten alle mal probieren! Love

    Liebe Grüße


    Jessie911


    don’t dream it – mix it! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können