3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Amaranth-Brot mit Leinsamen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

22 Scheibe/n

Amaranth

  • 150 g Amaranth-Körner

Vorteig

  • 20 g Hefe
  • 250 g Wasser
  • 1 TL Zucker

Brotteig

  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • Amaranthmehl, das haben wir eben gemahlen
  • 10-15 g Kräutersalz
  • 100 g Leinsamen
  • 10 g Apfelessig, oder auch Balsamicoessig
  • 20 g Rapsöl
  • 1-2 TL Brotgewürz, muss aber nicht
  • 300 g Wasser, lauwarm
5

Zubereitung

    Amaranth
  1. 150 g Amaranth-Körner in den Closed lid und 30 sek / Stufe 10 mahlen, in eine Schüssel umfüllen und beiseite stellen.

  2. Vorteig:

    250 g Wasser, 20g Hefe und 1 TL Zucker in den Closed lid und 3 Min. / 37° / Stufe 1.

    Einige Minuten stehen lassen bis der Teig Bläschen bildet.

    In der Zeit eine Kastenform von 30 cm Länge einfetten bzw. ich habe das Backtrennmittel (Rezept findet man hier in der Rezeptwelt) benutzt.

  3. Brotteig:

    Zu dem Vorteig geben wir jetzt in den Closed lid das Dinkelmehl, das gemahlene Amaranthmehl, Kräutersalz, Leinsamen, Apfelessig, Rapsöl, evtl. Brotgewürz und 300 g lauwarmes Wasser.

    Das ganze wird jetzt 4 Min. Dough mode.

     

  4. Vollendung:

    Den Teig jetzt in die gefettete Kastenform geben und mit einem angefeuchteten Teigschaber glatt streichen und im Backofen (OHNE TEMPERATUR, nur die Wärme der Lampe nutzen) oder eben an einem warmen Ort gehen lassen, bis Teig die Oberkante der Kastenform erreicht hat. 

    Dann die Form aus dem Backofen herausholen, abdecken, damit kein Durchzug unseren Hefeteig ruiniert und den Backofen vorheizen auf 250° (bitte Ober-/Unterhitze einstellen, Rost zweite Schiene von unten).

    Wenn die 250° erreicht sind, eine feuerfeste Schale mit ca. 1/4 Liter heißem Wasser auf den Backofenboden stellen. Dann die Kastenform in den Ofen aufs Rost und das Brot 15 Min. bei diesen 250° backen.

    Danach Backofentüre öffnen und Dampf herauslassen und die Wasserschale entfernen (VORSICHT, heiß, ich hing trotz Handschuhe mit dem Daumen im Wasser, lol).

    Backofentemperatur nunrunterschalten auf 225°.

    Jetzt das Brot 40 Minuten backen.

    Danach herausnehmen, Klopfprobe am Boden des Brotes machen (muss sich hohl anhören). Hört es sich hohl an, ist das Brot fertig. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Wenn das Brot sich nicht hohl anhört, nochmal in den Ofen und ein paar Minuten nachbacken (kann man jetzt ruhig ohne Form auf einem Backblech machen).

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann den Teig einfacher aus dem Closed lid holen, wenn man den Spatel anfeuchtet und an der Mixtopfwand vorbeistreift (zwischendurch immer wieder anfeuchten).

Mixtopfreinigung:

KALTES Wasser bis über das Messer und etwas Spüli, dann etwa 5 Min. / Stufe 5 / Counter-clockwise operation / No counter-clockwise operation

Danach Wasser ausschütten, mit der Spülbürste währenddessen durchbürsten. Der Rest, der noch am Messer hängt, gezielt unter den kalten Wasserstrahl halten und abstrahlen lassen. Zwischendurch Wasser immer wieder ausschütten. Wenn alles weg ist, normal reinigen.

Es ist wichtig bei der Vorreinigung KALTES Wasser zu benutzen, da es ansonsten schwierig wird, da der Kleber des Mehles unter warmem Wasser schmierig wird.

Am Schluss eine Entschuldigung von mir an die erfahrenen Brotbäcker: Dieses Rezept habe ich extra für diejenigen so ausführlich gemacht, die noch nie ein Brot gebacken haben und dies jetzt mit Hilfe des TM nachholen wollen.

Und wenn ihr erfahrenen Brotbäcker noch Tipps habt, gerne hierlassen. Denn ich selber backe auch noch nicht so lange Brote.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Total lecker.... Wandele es

    Verfasst von scheemi am 30. August 2016 - 00:11.

    Total lecker.... Wandele es ab und zu mal ab. Heute mit vollkorndinkel und etwas chia sowie ein paar Gramm flosamen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total leckeres Brot!!!! 

    Verfasst von Siggilinde am 29. April 2016 - 22:50.

    Total leckeres Brot!!!!  tmrc_emoticons.) DANKE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir lief es grade auch über

    Verfasst von mea culpa am 9. Februar 2016 - 14:21.

    Mir lief es grade auch über den Rand - in Richtung Ofen-Boden... ich brauche eine größere From *Grins*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinnn wie der Teig

    Verfasst von mea culpa am 9. Februar 2016 - 14:19.

    Wahnsinnn wie der Teig aufgeht... er läuft gerade IM OFEN ÜBER DIE Form....  :O Empfehle unter die Wasserschale SICHERHEITSHALBER etwas Folie zu geben *ggg* tmrc_emoticons.;) Jetzt bildet sich gerade die Kruste und fängt an zu duften. ich freue mich schon sehr auf das Brot - bin gespannt wie es schmeckt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe statt

    Verfasst von Tihny am 23. Oktober 2015 - 22:37.

    Sehr lecker. Habe statt Brotgewürz einen EL Kümmel genommen und weniger Wasser ( 150ml statt 300 ml.).

    Werde ich wieder backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @kochfreundin danke für die

    Verfasst von GAGA1963 am 2. Juli 2015 - 17:46.

    @kochfreundin

    danke für die Sterne, freut mich, dass dir das Brot gut schmeckt und das du das Rezept schon weitergegeben hast. Amaranth ist ja sehr gesund und wir wollen ja, dass unsere Lieben gesund bleiben tmrc_emoticons.-))

    @6ihexi,

    da in dem Vorteig Hefe ist, arbeitet die natürlich. Wenn du dich an das Rezept hälst und dann mal einen Blick auf den Vorteig wirfst, wirst du sehen, dass die Hefe arbeitet.

    Liebe Grüße, Gaby    


    Sei der du bist, nicht mehr, nicht weniger, aber der sei (Peter Altenberg)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker, die Kruste

    Verfasst von kochfreundin am 2. Juli 2015 - 17:34.

    Sehr, sehr lecker, die Kruste war megaknusprig und das Bot insgesamt ein Gedicht- DANKE. Hab das Rezept schon weiterempfohlen Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache gerade das Brot.

    Verfasst von 6ihexi am 11. Juni 2015 - 11:20.

    Ich mache gerade das Brot. Was an dem Vorteig soll denn Bläschen bilden ? Es ist doch nur Wasser , Hefe und Zucker. Habe ich etwas überlesen ?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Brot, wird es

    Verfasst von agnesbarbara1956 am 31. Mai 2015 - 18:15.

    Super leckeres Brot, wird es jetzt öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sonne,  herzlichen Dank

    Verfasst von GAGA1963 am 24. März 2014 - 14:41.

    Hallo Sonne, 

    herzlichen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.)

    Wir finden das Brot auch lecker und es ist mal eine Abwechslung. Vor allen Dingen soll Amaranth ja sehr gesund sein tmrc_emoticons.)

    Ich mache das Brot immer - wie oben angegeben - in einer 30 cm Form. Hoffentlich hattest du nicht zu viel Sauerei  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße, Gaby    


    Sei der du bist, nicht mehr, nicht weniger, aber der sei (Peter Altenberg)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, Danke für das Rezept!

    Verfasst von Sonne2513 am 24. März 2014 - 12:46.

    hallo,

    Danke für das Rezept! tmrc_emoticons.)

    War sehr lecker. Meine Kastenform war wohl ein bisschen zu klein tmrc_emoticons.;) Das Brot ist so enorm aufgegangen, dass es übergelaufen ist.  Habe mir notiert GROßE Form nehmen tmrc_emoticons.)

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können