3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Buchweizen-Brot mit Hanf


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Dinkel-Buchweizen-Brot mit Hanf

  • 400 Gramm Dinkelkörner
  • 100 Gramm Buchweizenkörner
  • 500 Gramm Wasser, lauwarm
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 gehäufter Teelöffel Kokosblütenzucker
  • 30 Gramm Apfelessig
  • 1 Messbecher Sonnenblumenkerne
  • 1 Messbecher Leinsamen
  • 1 Messbecher Hanfsamen
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz, ich hab Steinsalz genommen
  • etwas Fett, zum Ausfetten der Form
  • Mohn oder andere Körner nach Belieben, zum Ausstreuen der Form
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

  1. 1) Die Körner in einer Schüssel mischen. 250 g in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen und umfüllen. Vorgang mit den restlichen 250 g Körnern wiederholen. Ggf. das Mehl mit dem Spatel herunterschaben. Das umgefüllte Mehl wieder in den Mixtopf zugeben.

    2) Nacheinander - bis auf das Salz - alle Zutaten einfüllen. Das Salz als letztes, damit es nicht direkt mit der Hefe in Kontakt kommt. Nun alles 10 Min.//Stufe 1 kneten.

    3) Eventuelle Teiganhaftungen vom Rand herunterschaben und weitere 2 Min. 30 Sek.//Stufe 1-3 schrittweise ansteigend kneten. Achtung, der Teig ist nicht sehr fest - und immer im Linkslauf, sonst schreddert ihr die Körner.

    4) Die gut gefettete und mit Mohn ausgekleidete Kastenform mit dem Teig befüllen, mit einem sauberen Mull- oder Geschirrhandtuch abdecken und bei Zimmertemperatur 20-30 Min. gehen lassen.

    5) Wenn der Teig sein Volumen sichtbar vermehrt hat, kann die Form für 60 Min. bei 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze) in den kalten Ofen.

    6) Brot vorsichtig aus der Form auf ein Gitterrost stürzen und auskühlen lassen.

    Guten Appetit.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

1300 g Brot - knusprig, saftig und seeeehr lecker.

Schaut immer mal während des Knetens durch die Öffnung vom Mixtopfdeckel und helft eventuell mit dem Spatel nach.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare