3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbrot - mit wenig Hefe und Lievito Madre


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 150 g Dinkelkörner, geschrotet
  • 300 g Dinkelmehl 1050
  • 30 g Leinsaat
  • 1 TL Backmalz, falls vorhanden
  • 260 g Wasser
  • 5 g Frischhefe
  • 1 gehäufte Esslöffel Lievito Madre, sind etwa 60g
  • 1 TL Honig oder Zucker
  • 9 g Salz
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
5

Zubereitung

    für einen bekömmlichen Brotteig
  1.  

    Hier habe ich ein Rezept mit dem TM ausprobiert, das ich aber auf meine Art zubereitet habe. 

    Meine Art heißt: wenig Hefe, längere Geh- und Gärzeit. 

    Ich habe nun 2 Bilder eingestellt, da ich einen Vergleich gemacht habe zu einem Brot mit dem Thermomix und einem, wo die Körner mit der Mühle vermahlen, und das Brot mit der Küchenmaschine geknetet wurde. 

    Das Ergebnis ist optisch und geschmacklich gleich! Ob die Behandlung des Korns irgendwo gemessen einen Unterschied ergibt, kann ich nicht beurteilen.  

    Mit dem TM geht die Teigzubereitung schneller. Hier will ich nur diese beschreiben: 

    Dinkelkörner im Closed lid 30 sec. auf Stufe 10 schroten 

    Dann alle weiteren Zutaten hinzufügen 

    Dieses erwähnte Lievito Madre ist ein selbst hergestellter Weizensauerteig. Wer Interesse hat, kann hier mehr darüber lesen//boulancheriechen.wordpress.com/2013/12/30/herstellung-von-lievito-madre-italienische-mutterhefe/

     

    Geknetet wird Closed lid auf der Brotstufe für 2 ½  Minuten. 

    Nach dem Kneten kommt der Teig in eine etwas eingeölte kleine Wanne und wird abgedeckt. Ich mache das mit einer Duschhaube (so wie man sie in Hotels findet). Man kann natürlich auch Folie nehmen oder einen Deckel darüber legen. 

    Nach je 30 Minuten wird der Teig gestreckt und gefaltet //www.youtube.com/watch?v=Ot9YD1GLYzo&feature=youtu.be

     

    Das wiederholt sich 3 mal, nach dem dritten Mal wird der Teig leicht gewirkt und in Form gebracht und kommt in ein Gärkörbchen. Wenn es aufreißen soll mit dem Schluss nach unten, wenn es eingeschnitten werden soll, mit dem Schluss nach oben. Zum Einschießen wird es ja umgedreht. 

    Dort bleibt er für 40-50 Minuten, je nach Raumtemperatur.Bei mir in einer Gärbox bei 26 Grad.  

    In dieser Zeit wird der Ofen auf 250° aufgeheizt. 

    In den Ofen stelle ich eine kleine Schüssel mit Wasser. 

    Nach der Gehzeit wird das Brot eingeschoben. Ich mache das mit einem flachen Brett auf das ich eine Backfolie lege. So lässt es sich mit einem Ruck auf meinen Stein verfrachten. (Diese Backfolie entferne ich später). Mit einer Blumenspritze (extra dafür!) sprühe ich auch nochmal IN den Ofen und aufs Brot. 

    Nach 10 Minuten nehme ich das Wasser aus dem Ofen, lasse die Feuchtigkeit heraus (Türe etwas auf- und zu schwenken) und nehme die Folie raus. 

    Die Temperatur wird auf 220° zurückgestellt. 

    Dann wird das Brot weitere 40 Minuten gebacken.

     

    Wenn Sie kein Lievito Madre (LM) haben, nehmen Sie 10g Hefe und verlängern die Gehzeiten evtl. etwas.

     

    Viele Tipps und Tricks über das Thema Brotbacken bekommt ihr hier, teilweise mit Videos//brotbackforum.iphpbb3.com/forum/portal.php?nxu=77934371nx46130

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

eine Schüssel, in die man etwas Öl gibt. Das erleichtert die Handhabung beim Stretch&Foldein Gärkörbchen - das kann aber auch eine beliebige Schüssel sein, in die man ein bemehltes Tuch legt


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • .... Und hier die Sterne dazu

    Verfasst von kriemhild0909 am 1. Februar 2015 - 21:43.

    .... Und hier die Sterne dazu ....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diesen Brotteig

    Verfasst von kriemhild0909 am 1. Februar 2015 - 21:39.

    Ich habe diesen Brotteig heute gemacht, mit der Karte den Teig dreimal gefaltet und dann in eine Kapsel gelegt. Ich bin auch ein Verfechter der langen Führung und das Brot steht nun im Keller und wird morgen Vormittag ausgebacken. 

    Vielen Dank für's einstellen 

    Kriemhild 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept habe ich mir

    Verfasst von annehutze am 13. Juli 2014 - 14:10.

    Rezept habe ich mir ausgedruckt, jetzt muss ich schauen wie man diesen Sauerteig herstellt. Bisher habe ich nur Roggensauerteig verwendet. Herzchen lasse ich schon mal da! 

    Liebe Grüße


    Anne

    Katzen bilderKatzen bilder

    und Emil

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können