3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelvollkorn-Möhren-Brot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Dinkelvollkorn-Möhren-Brot

  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 200 g Möhren, in Stücken
  • 300 g Wasser, lauwarm
  • 100 g Naturjoghurt
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 40 g Hefe, frisch
  • 1 EL Honig
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Backmalz
  • 6
    1h 45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Kastenform  (30 × 12 cm) mit Backpapier auslegen oder einfetten. 

    Den Backofen auf 200 °C vorheizen. 

     

    Die Möhrenstücke in den Closed lid geben, 5 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

     

    Das Wasser, die Hefe, den Joghurt und den Honig in den Closed lid geben und 3 Min./37 °C/Stufe 2 erwärmen.

     

    Das Dinkelvollkornmehl, die Möhren, die Sonnenblumenkerne,

    das Salz und das Backmalz hinzugeben, alles 4 Min./Dough mode kneten.

     

    Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und 15 bis 30 Minuten gehen lassen. 

     

    Das Brot 10 Minuten bei 200 °C vorbacken, dann die Temperatur auf 180 °C reduzieren und das Brot 50 Min. weiter backen. 

     

    Das Brot aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Dann das Brot in Scheiben schneiden. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Sonnenblumenkerne kann man auch durch Kürbiskerne ersetzen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnelles Vollkornbrot und dazu noch ungemein...

    Verfasst von maxiene am 17. Oktober 2018 - 11:26.

    Schnelles Vollkornbrot und dazu noch ungemein lecker. Das wird mit Sicherheit wieder gebacken. Dankeschön

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Brot ist unglaublich

    Verfasst von SvenKati am 31. August 2016 - 23:55.

    Dieses Brot ist unglaublich lecker!!! Es gelingt immer und bleibt lange frisch auch wenn das gar nicht notwendg ist denn bei uns wird es nicht älter als 2 Tage tmrc_emoticons.-)))))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu, eine Frage an die

    Verfasst von Biggiliene am 26. August 2016 - 13:38.

    Huhu,

    eine Frage an die Profis: Ich habe kein Backmalz. Was kann/soll ich alternativ nehmen bzw. kann ich das auch weglassen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Überraschend wunderbar,

    Verfasst von simi1972 am 10. August 2016 - 19:04.

    Überraschend wunderbar, dieses Brot bleibt laaange frisch  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker. Hab auch Backpapier

    Verfasst von mondklo12 am 13. Juli 2016 - 17:14.

    lecker. Hab auch Backpapier hoch drum gemacht. Hat prima geklappt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mega tolles Brot ! Sehr

    Verfasst von Lolachen41 am 11. Juli 2016 - 21:14.

    mega tolles Brot ! Sehr einfach und schön aus dem Topf zu holen ! Habe noch geröstete Zwiebeln und Speckwürfel oben drauf gemacht !! Bombe ! Danke für das tolle Rezept ! Fünf Punkte verdient  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach 30 Min. Fertiges

    Verfasst von Apfeltante am 12. Juni 2016 - 18:56.

    [[wysiwyg_imageupload:24504:]][[wysiwyg_imageupload:24505:]][[wysiwyg_imageupload:24506:]]

    Habe mich gestern herangewagt und dieses wirklich super saftige Brot gebacken. Da viele in ihren Kommentaren darüber klagten das der Teig in der Form überlief, habe ich gleich 2 Kastenformen benutzt. Die eine Form ist 26cm die andere Form 30cm lang. Beide füllte ich nur zur Hälfte und bekam am Ende nach der Gehzeit eine perfekt gefüllte Kastenform, da der Teig dann im Ofen nicht mehr aufging. Ruck Zuck gefertigt und absolut leckerer Genuss

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jassi42 schrieb: ".... Ein

    Verfasst von RePe am 27. April 2016 - 19:48.

    Jassi42

    ".... Ein Problem hatte ich jedoch: Nach nur 10 Minuten Gehzeit ist mir der Teig schon so sehr aufgegangen, dass er fast über die Form gelaufen wäre. ...."

    Erstmal Danke für die tolle Bewertung. Ich hatte dieses Problem auch schon mal, weil es in der Küche sehr warm war. Seitdem lasse ich das Backpapier immer hochstehen und schaue öfter mal nach. Also einfach die Gehzeit anpassen oder zwei Formen nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich super lecker!

    Verfasst von Jassi42 am 14. April 2016 - 10:29.

    Geschmacklich super lecker! Habe noch ein wenig Brotgewürz rein gemacht. Schmeckt echt genial! Super saftig- einfach toll!

    Ein Problem hatte ich jedoch: Nach nur 10 Minuten Gehzeit ist mir der Teig schon so sehr aufgegangen, dass er fast über die Form gelaufen wäre. Hab ihn dann sofort in den Ofen, aber es lief alles über. Was hab ich wohl falsch gemacht? Beim nächsten mal probier ich's mal mit weniger Hefe oder verteile den Teig auf zwei kleinere Formen. 

    Aber wie gesagt ein super Brot, das 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ verdient hat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ein wirklich klasse Rezept

    Verfasst von Giannina2201 am 6. April 2016 - 20:41.

    ein wirklich klasse Rezept und sehr sehr saftig. wird definitiv noch öfter gebacken 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können