3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkevollkornbrot mit Körner


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 500 g Dinkelmehl
  • 200 g Körner (Sonnenblumen, Hafer..)
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 0,5 Liter Wasser, lauwarm
  • 4 EL Essig oder Zitronensaft
  • 6
    6min
    Zubereitung 6min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für den Teig
  1. 500ml lauwarmes Wasser in MixtopfClosed lid

    den hefewürfel dazuClosed lid, auf Stufe 1,5Counter-clockwise operation 30Sekunden

     

  2. 500g Dinkelmehl dazu,

    200g Körner nach Wahl

    1 TL Salz

    alles zusammen 3Min rühren im TeigmodusDough mode

  3. Am Ende 4 El Essig oder Zitronensaft für die Haltbarkeit dazu geben und 1 MinuteDough mode

  4. in Backform umfülle3n und

    im vorgeheizten BAckofen 60 minuten beii 200 Grad backen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

bei Verzehr innerhalb weniger Tage, den Essig oder Zitronensaft weglassen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Im zweiten Versuch...

    Verfasst von guudsje am 29. Januar 2017 - 17:14.

    Im zweiten Versuch

    Für mich als völligen Anfänger im Brotbacken, endete der erste Versuch, gelinde gesagt, in einer Katastrophe. Das Brot mit einer schönen Kruste, aber innen noch nicht durchgebacken. Dazu fehlte der Hinweis, die Form einzufetten, so dass ich das Brot nur in Stücken aus der Form bekam.

    Geschmacklich war es mir etwas zu fad, aber ich beschloss, dem Brot eine zweite Chance zu geben. Ein Teelöffel Salz mehr und zusätzlich zu den sechs verschiedenen Körnern noch einen Esslöffel Kümmel. Das ganze dann 70 Minuten im Backofen bei 200°C. Das Ergenbnis kann sich sowohl optisch als auch geschmacklich sehen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Brot! Beim

    Verfasst von nicwo am 3. März 2016 - 14:48.

    Super leckeres Brot!

    Beim 1.mal habe ich das Brot mit hellem Dinkelmehl gebacken, da ja im Rezept nur Dinkelmehl steht. Da es ja ein Dinkelvollkornbrot ist habe ich es beim 2.mal mit Dinkelvollkornmehl gebacken, da fanden wir es super trocken. Jetzt backe ich es immer mit 250g hellem Dinkelmehl und 250g Dinkelvollkornmehl und da schmeckt es uns allen. Essig oder Zitronensaft lasse ich weg. Wird es defenitiv öfter bei uns geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach...es klappt auch

    Verfasst von Patricia275 am 13. Januar 2016 - 19:03.

    Ach...es klappt auch wunderbar wenn ich mein Mehl selber Schrote

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo hallo, das Brot ist

    Verfasst von Patricia275 am 9. Januar 2016 - 20:12.

    Hallo hallo,

    das Brot ist super lecker....Frage nur.....klappt das auch wenn ich mein Dinkel selber Schrote?

    bin wirklich keine Brotfee...aber dein Rezept ist lecker.

    Gruss Patricia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider innen nicht

    Verfasst von tince am 9. Januar 2016 - 13:57.

    Leider innen nicht fertiggebacken und Außen eine Kruste!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können