3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Joghurt-Brötchen über Nacht


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 100 g Dinkelkörner, ganz
  • 400 g Dinkelmehl 630
  • 100 g Naturjogurt
  • 230 g kaltes Wasser
  • 3 g frische Hefe reichen!
  • 15 g Honig
  • 15 g Butter
  • 10 g Salz
  • etwas Öl für die Schüssel
  • 6
    12h 0min
    Zubereitung 12h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Dinkelkörner in den Closed lid geben und 30sec. Stufe 10 mahlen.
  2. Alle weiteren Zutaten dazu in den Closed lid geben und 2min. Stufe Dough mode kneten. Der Teig ist weich, aber kaum klebrig.
  3. Den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche zu einer glatten Kugel formen und über Nacht in eine mit dem Öl ausgestrichene Schüssel, mit einem feuchten Tuch abgedeckt, im Kühlschrank gehen lassen.
  4. Am nächsten Morgen den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Den Teig aus der Schüssel auf eine gemehlte Arbeitsfläche stürzen und in 8 gleich große Teile aufteilen. Nicht drücken oder kneten! Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und mindestens 15 Minuten gehen lassen.
  6. Sobald der Backofen die Temperatur erreicht hat, einschieben und die Wände des Backofens mit Wasser aus einer Sprühflasche besprühen, damit eine schöne kruste entsteht. Die Brötchen ca. 15 - 20 min. backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Jogurt kann auch durch Speisequark ersetzt werden.

Bevor die Brötchen auf das Backblech gesetzt werden, die Oberflächen mit Wasser anfeuchten und vorsichtig in eine Körnermischung drücken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept ist super. Ich war ja skeptisch, ob das...

    Verfasst von chrisdoer am 28. August 2017 - 10:45.

    Das Rezept ist super. Ich war ja skeptisch, ob das alles so funktioniert, aber es gilt alle Daumen zu heben.
    Danke dafür.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lieben Dank für das tolle Rezept....

    Verfasst von PrinzessinRotkohl am 27. September 2016 - 13:03.

    Lieben Dank für das tolle Rezept.

    Die waren sooooo lecker die Brötchen. Einfach super. Mein Sohn hat sogar gedacht das es sich um gekaufte Brötchen handelt.

    Daumen hoch und 5 Sterne. Danke Dir.Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Brötchen und

    Verfasst von goldknopf am 14. August 2016 - 00:35.

    Sehr leckere Brötchen und super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, die Kinder

    Verfasst von Friesenprinz am 18. Juli 2016 - 11:25.

    Super lecker, die Kinder lieben sie Brötchen und ich bin foh das ich nicht mehr morgens Teig ansetzen muss und der dann noch stehen muss.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von aguse23 am 5. Mai 2016 - 11:29.

    Sehr lecker und schnell gemacht. Vielen Dank für das tolle Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.  

    Verfasst von Fitnesstraumfrau am 3. Mai 2016 - 19:52.

    Sehr lecker.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So einfach und so lecker -

    Verfasst von csm5450 am 10. April 2016 - 16:20.

    So einfach und so lecker - Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Kommt definitiv

    Verfasst von Sunshine9488 am 2. April 2016 - 17:41.

    Sehr lecker! Kommt definitiv in mein Kochbuch. 

    Sind auch sehr reichhaltig, haben nicht alle geschafft zu essen. Bin gespannt, ob sie morgen noch schmecken.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell und leicht

    Verfasst von BriGu am 28. Februar 2016 - 09:26.

    Super schnell und leicht gemacht! Außen knusprig und innen fluffig, gut zu variieren und am nächsten Tag kurz aufgetoastet und genauso lecker. Danke fürs Einstellen! 

    Von uns 5 verdiente ⭐️!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt gut, werde ich auch

    Verfasst von diegabi am 25. Februar 2016 - 08:43.

    Klingt gut, werde ich auch ausprobieren.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also das hört sich ja echt

    Verfasst von Fannygirl am 24. Februar 2016 - 21:29.

    Also das hört sich ja echt lecker an. Diese Brötchen werde ich auf jeden Fall am Wochenende backen. Vorab für das Rezept schon mal 5 Sterne,

    Einfach zu machen, und bestimmt schmackhaft. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke liebe Claudia. Dann

    Verfasst von Bärenküche am 24. Februar 2016 - 20:55.

    Danke liebe Claudia.

    Dann werde ich es mal an einem WE probieren.

    Gruß aus der Bärenküche


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gabi,für die lange

    Verfasst von claudiaf16 am 24. Februar 2016 - 16:12.

    Hallo Gabi,für die lange Gehzeit sind die 3g frische Hefe tatsächlich ausreichend. Es entsteht ein schönes knackiges Brötchen mit tollem "Innenleben". tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anja, dann würde ich

    Verfasst von claudiaf16 am 24. Februar 2016 - 16:07.

    Hallo Anja,

    dann würde ich einen Teil des Teiges direkt nach dem Kneten einfrieren und nach dem Auftauen mit der langen Gehzeit fortfahren. Sollte kein Problem sein.

    Liebe Grüße

    Claudia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, kann ich den Teig auch

    Verfasst von AnjaN am 24. Februar 2016 - 14:16.

    Hallo,

    kann ich den Teig auch einfrieren? Denn acht Brötchen sind für einen Tag zu viel.

    Was muss ich beim TM 31 verändern?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 3 gr Hefe? Solltes 30 gr Hefe

    Verfasst von Bärenküche am 24. Februar 2016 - 13:38.

    3 gr Hefe? Solltes 30 gr Hefe heißen?

    Bitte um evtl. Korrektur, denn so traue ich dem "Braten" nicht. Oder bin ich zu feige?

     

    Gruß aus der Bärenküche


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können