3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbisbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 400 g Kürbisbrei, Kürbisfleisch wird evtl mit etwas Wasser weich gedämpft
  • 1,5 TL Salz
  • 500 g Mehl Type 1050
  • 2 TL Brotgewürz
  • 1/2 Würfel frische Hefe, oder 1 TL Trockenhefe
5

Zubereitung

    So wird's gemacht
  1. Kürbisbrei mit der Hefe in den Closed lid /2min/37°C/Gentle stir setting danach die restiche Zutaten in den Closed lid und 2min/Dough mode kneten. Je nach Kürbissorte evtl. noch ca. 100-150ml Wasser beimengen. Danach aus dem Mixtopf nehmen und mit etwas Mehl zu einem Laib formen, auf ein Backblech legen und ca. 45 min gehn lassen.

    Brot mit einem scharfen Messer einritzen. Ich stelle gern noch ein Schüsselchen mit Wasser dazu. 

     

    Bei 175°C Umluft ca. 40min backen. 

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Pro Scheibe:  100kcal, E 3g, F 1g, K 21g

Wird ein helles Mehl benutzt, ist das Brot orange

Hier kann man eigentlich fast alle Mehle verarbeiten, außer Mehle die einen Sauerteig benötigen

 

Der Kürbisbrei ist ganz einfach gemacht: 

Kürbis waschen, putzen, entkernen evtl. schälen (außer Hokkaido) und das Fruchtfleisch in Stücken in den Mixtopf geben 3sec/St. 5. Dann in das Garkörbchen und mit 500ml 15min/Varoma/St. 1. Nach der Garzeit die Garflüssigkeit auffangen und den Kürbis in den Mixtopf geben. ca. 40ml Garflüssigkeit dazu und 20sec/St.. 10 pürieren. Evtl noch Flüssigkeit dazu.

Das kommt immer ein bisschen auf den Kürbis an. Da die Sorten unterschiedlich andicken.

Die Konsistenz sollte breiig sein, nicht flüssig.

 

Ich koche etwas mehr und friere portionsweise ein. So kann ich das ganze Jahr über immer mal wieder Kürbisbrot backen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kürbisbrei darf nicht

    Verfasst von Kleiner Drache am 2. Februar 2016 - 13:56.

    Der Kürbisbrei darf nicht mehr heiß sein, sonst tötet er die Hefe ab! Also nur mit lauwarmem Brei mischen!

    Das könnte der Grund sein, warum es bei Lillyfee nicht richtig aufgegangen ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die tolle

    Verfasst von TiniToon am 11. November 2015 - 13:52.

    Danke für die tolle Back-Idee! Auf's erste mal super geklappt! Auch im Holzbackofen bei ca. 170 Grad. Ich nahm in Wasser vorgekochten Kürbis(-brei). Teig ging prima aus der Schüssel raus, er ging schön auf und die Form vom Brot war stabil. Werde es noch oft - auch in Variationen, vielleicht mit ein paar Körnern drin - ausprobieren. An die Arbeit!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Brot gestern

    Verfasst von Kundry am 26. Januar 2015 - 20:53.

    Habe das Brot gestern gebacken...hatte kein Brotgewürz, habe statt dessen je einen Tl Koriander und Anis verwendet....das Brot ist genial lecker, total schnell zubereitet ( habe nur 50 ml Wasser zugefügt)... also das gibt es bei mir jetzt garantiert öfter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe das Brot mit einem

    Verfasst von tunesien1999 am 17. Oktober 2014 - 14:31.

    Hallo

    habe das Brot mit einem Hokkaido gebacken und wir fanden es super lecker. Deshalb gibt es von uns 5 Sterne

     

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh Schade war der Teig vlt

    Verfasst von RebMa am 17. Oktober 2014 - 14:29.

    Oh Schade tmrc_emoticons.-( war der Teig vlt zu feucht? Je nach Kürbissorte ist der Wasseranteil höher oder niedriger.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vom Geschmack her sehr gut,

    Verfasst von Lillyfee12 am 22. September 2014 - 16:26.

    Vom Geschmack her sehr gut, deshalb vier Sterne. Leider ging mein Brot nicht hoch sondern in din Breite und wurde dann ganz flach. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können