3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

"ohne Gehzeit" Brot


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

"ohne Gehzeit" Brot

  • 1 Würfel Hefe
  • 625 g Wasser
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Apfelessig
  • 350 g Vollkorn Roggenmehl
  • 350 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 200 g Nüsse oder Körner nach Belieben
  • 6
    1h 5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Hefe, Wasser, Salz und Essig in den Closed lid 2min/ 37 °C/ St. 1

    Mehl dazugeben 3min./St.4 vermischen

    Körner einfüllen 2 min../St.2



    den Teig in eine gefettete große Kastenform geben in den NICHT vorgeheizten Backofen 60 min/ 200 °C
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig sollte am Ende zähflüssig sein!

den Teig immer einmal längs einschneiden so bricht es nicht seitlich auf

eigene Kreationen sind kein Problem, man kann nahezu jedes Mehl verwenden, dann hat der Teig ggf. eine andere Konsistenz


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was für ein geniales Hammerbrot!...

    Verfasst von Zauberloeffel am 11. September 2018 - 16:59.

    Was für ein geniales Hammerbrot!Wink

    Hatte nur noch Granatapfelessig da, machte dem Brot gar nix !
    Dann kamen noch Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und Leinsamen mit rein!

    Einfach nur genial!

    Habe es in zwei Zauberkästchen gebacken! Eins für mich & eins für meine Freundin!
    Wir waren beide sehr begeistert!

    Danke für`s Einstellen!

    5 Sterne Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!...

    Verfasst von BabsiBlume am 10. April 2018 - 15:35.

    Lecker!
    Habe die Hälfte Teig gemacht. Als Körner habe ich Sonnenblumenkerne und Sesam genommen. Und weil ich keinen Apfelessig zur Hand hatte habe ich weißen Balsamico genommen. Alles in die Brotbackschale von Tchibo und wie beschrieben in den kalten Ofen. Jetzt ist das Brot fertig, duftet echt so appetitlich, so daß ich den Knust vernascht habe, obwohl das Brot noch gar nicht kalt ist.😅 Und ich muß sagen, es schmeckt sehr lecker. Wenn es ausgekühlt ist wird es sich sicher besser schneiden lassen als jetzt in noch heißem Zustand. Das kommt in meine Rezeptsammlung. 👍

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können