3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Osterbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 250 g Magerquark
  • 90 g Öl
  • 90 g Milch
  • 80 g Zucker
  • 100 g Honig
  • 1 Eier
  • 1 Eiweiß, Eigelb wird zum bestreichen benötigt
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 25 g Orangeat
  • 25 g Zitronat
  • 100 g Mehl, Typ 550
  • 50 g Butter

zum einkneten

  • 125 g Rosinen
  • 25 g Mandelblättchen

für die Optik

  • 1 Eigelb
  • 1 TL Milch
  • 1 TL Zucker
  • 25 g Mandelblättchen
5

Zubereitung

    Teig zubereiten
  1. Geben Sie das Orangeat und Zitronat in den Closed lid



    20 Sek Stufe 10

    (wer es grob mag kann diesen Schritt auslassen)
  2. Geben Sie nun Magerquark, Öl, Milch, Zucker, Honig, Ei, Eiweiß, Salz und das Backpulver in den Closed lid



    20 Sek Stufe 4
  3. Nun geben Sie das Mehl hinzu



    2,5 Min Dough mode
  4. Rosinen und Mandeln einkneten
  5. Bemehlen Sie eine eine Arbeitsfläche mit ausreichend Mehl

    Geben Sie den Teig auf die Arbeitfläche und

    kneten die Rosinen und die Mandelblättchen in den Teig



    (da der Teig sehr klebrig ist, legen Sie sich am besten einen Teigschaber bereit)
  6. Vollenden ;-)
  7. Bestreichen Sie den geformten Laib mit der Eigelb/Milch Mischung, beteuen den Laib mit dem Zucker und den Mandelblättchen
  8. Backen
  9. Backen Sie den Laib bei



    180° ca. 60 Min goldgelb
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es lassen sich daraus auch wunderbar Brötchen formen

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das schmeckt oberlecker.

    Verfasst von lenzcook am 30. März 2016 - 14:50.

    Das schmeckt oberlecker. Toller luftiger Teig. Ich hab es mit den originalen Mengen gemacht. Der Teig ist

    sehr klebrig, lässt sich aber mit nassen Händen formen. Ist auch schön aufgegangen im Ofen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bei mir war es gar nicht

    Verfasst von Nicky73 am 14. März 2015 - 22:02.

    bei mir war es gar nicht möglich die Rosinen mit der Hand einzukneten , da der Teig sehr flüssig war. Es hat  aber auch im Thermi gut geklappt, den Mandeln und Rosinen hat es nichts ausgemacht. Ich freu mich schon auf's Frühstück  Big Smile 

    Lieben Gruß


    Nicky

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nicky   vielen Dank für

    Verfasst von DerHolzwurm am 14. März 2015 - 21:09.

    Hallo Nicky

     

    vielen Dank für die tolle Bewertung tmrc_emoticons.D

     

    Das Rezept habe ich heute erst ausgetüftelt. Nach dem Backen war auch meines noch nicht durchgebacken, weshalb ich die Backzeit und die Temperatur anpassen musstetmrc_emoticons.)

     

    Da ich die Zutaten per Hand einknete gelangt das "fehlende" Mehl ins Brot. Auch den Laib kann man so besser formen

     

    Beste Grüße Jürgen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, grade habe ich das

    Verfasst von Nicky73 am 14. März 2015 - 20:08.

    Hallo,

    grade habe ich das Osterbrot gebacken. Ich war erst sehr skeptisch. Der Teig war so weich wie ein Rührteig. Habe dann Rosinen und Mandeln mit der Knetstufe untergeknetet und noch Mehl zugegeben. Danach ging derTeig besser aus dem Topf und mit Teigkarte und viel Mehl konnte man auch einen Laib formen.Leider ist das Brot im Ofen nicht sehr aufgegangen und ziemlich auseinander gelaufen. Nach 50 Min. Ober/Unterhitze war das Brot noch roh von innen. Habe dann noch 10 Min. auf Umluft gebacken.  Danach war es schön goldbraun und durch. Soeben habe ich es probiert und bin positiv überrascht. Superlecker und fluffig und endlich mal kein Hefegeschmack. Ich hoffe das es morgen auch noch so lecker ist. Werde es auf jeden Fall nochmal backen aber mit mehr Mehl und direkt auf Umluft.     tmrc_emoticons.)

     

    Lieben Gruß


    Nicky

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können