3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Parmesan Dinkel Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

  • 30 -60 g Parmesamkäse, Je nach Intensität
  • 200 g Dinkelmehl
  • 50 g Roggenvolkornmehl
  • 10 g Hefe
  • 170 g Wasser, lauwarm
  • 1 Teelöffel Salz

geriebener Pizzakäse (optional)

  • 6
    12h 5min
    Zubereitung 12h 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Zuerst den Parmesan in Stücken in den Closed lid geben, Deckel drauf und 10 Sek/ Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.

     

     

  2. 2. Dinkelmehl, Roggenvollkornmehl, Hefe, Wasser, Salz und Parmesan in den Mixtopf geben, 3 Min. Dough mode kneten, Teig in eine große Schüssel geben , abdecken und mind. 10-12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen (am besten über Nacht).

  3. 3. Ofen auf 250 Grad C bei Ober-Unterhitze vorheizen. Entweder ein Backblech mit Backpapier vorbereiten, oder einen Pizzastein im Ofen aufheizen.

  4. 4. Teig aus dem Küthlschrank nehmen, leicht Hände und Teig bemehlen und zu einer langen Rolle drehen. Dann ca 6-7 (kleine) Brötchen abrennen.

  5. 5. Optional kann man die Parmesan-Brötchen nun noch in ger. Pizzakäse wenden - backt am besten von außen.

     

  6. 6. Die Brötchen auf das vorbereitete Blech oder den Pizzastein und ca. 15 min. kross backen.

    Warm servieren - lecker!

    Man kann sie auch gut einfrieren und erneut aufbacken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe diese Menge gemacht, da ich kleine Brötchen liebe - wodurch man mehr unterschiedliche Belegungen verputzen kann. Wer größere Brötchen möchte, verdoppelt einfach den Teig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare