3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenmischbrot mit Sauerteig


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 450 g Weizenmehl, Typ 550
  • 300 g Roggenmehl, Typ 1150
  • 75 g Sauerteig, selbstgemacht, oder von Seitenbacher
  • 1/2 Würfel Hefe, frisch (20g)
  • 3 TL Salz
  • 490 g Wasser, evtl. etwas mehr
  • 15 g Apfelessig
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Römertopf mit etwas Öl einfetten und anschließend mit Mehl bestäuben.
    Gärkörbchen (rund) gut bemehlen.

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 5 Min./Dough mode kneten.

    Teig aus dem Mixtopf nehmen, auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche mit bemehlten Händen mehrmals falten, zu einer Kugel formen und in das Gärkörbchen geben.

    Abgedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

    Backofen in dieser Zeit auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

    Brotteig in den Römertopf stürzen und
    30 Min. mit Deckel und
    ca. 10 Min. ohne Deckel backen.

    Nach dem Backen aus der Form ein Kuchengitter gleiten lassen und in ein Geschirrtuch einwickeln und so auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Charley15 am 3. Juni 2017 - 07:51.

    Hallo,
    der Römertopf soll doch aber meines Wissens nie in den so hoch aufgeheizten Backofen gestellt werden. Er sollte mit dem Ofen zusammen aufheizen. Dann ist aber das Brot schon drin und somit verändert sich doch die gesamte Backzeit???!!! Die Anweisungen für den Römertopf sind da eindeutig. Wie genau muss man dann vorgehen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können