3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Roggenvollkornbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Quellteig

  • 50 g Haferflocken
  • 100 g Roggenschrot
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 200 g lauwarmes Wasser

Teig

  • 1 Würfel Hefe
  • 200 g Weizenmehl 550
  • 400 g Roggenmehl
  • 2-3 TL Salz
  • 150 g Sauerteig
  • 30 g Gerstenmalzsirup
5

Zubereitung

    Quellteig herstellen:
  1. Haferflocken, Roggenschrot und Sonnenblumenkerne mit 200 ml lauwarmen Wasser in eine Schüssel geben. Alles gut miteinander verrühren und zugedeckt ca. 60 Minuten quellen lassen.

  2. Teig:
  3. In den Closed lid400 ml lauwarmes Wasser gießen, Hefe hineinbröckeln und auf Stufe 2 verrühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat.

    Die restlichen Zutaten und den Quellteig in den Closed lid zufügen und Dough mode3Minuten mit Hilfe vom Spatel kneten, bzw. so lange bis es ein glatter Teig wird.

     

    Eine Kastenform ( ca. 20x12cm ) buttern, Teig hineingeben, glatt streichen und bei Zimmertempertatur etwa 60 Minuten ruhen lassen.

     

    Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein ofenfestes Gefäß mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen. Kastenform auf einem Gitter in den Ofen schieben, und etwa 80 Minuten backen.

    Danach herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Roggenschrot kann man ja auch selbst mit dem TM herstellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare