3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sportlerbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Scheibe/n

Teig:

  • 140 g Roggenkörner
  • 140 g Weizenkörner
  • 70 g Sesamkörner
  • 70 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 500 g Buttermilch
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 g Apfelkraut, s. Foto Arbeitsschritt
  • 280 g Mehl Typ 405
  • 2 TL Salz
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Die ersten 5 Zutaten in den Mixtopf geben und

    20 Sek. / Stufe 10

    schroten.

    Buttermilch und Hefe dazugeben und

    5 Min. / 37° C  / Stufe 1

    erwärmen.

    Die übrigen Zutaten zugeben und

    3 Min. / Closed lid / Dough mode

    mithilfe des Spatels zu einem relativ flüssigen Teig verkneten.

     

    Teig in eine gefettete Brotkastenform füllen, mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei

    150° C 3 Std. Ober- / Unterhitze (Stäbchenprobe) backen.

    Eventuell 30 Minuten vor Ende der Backzeit die Folie entfernen, wenn Sie eine feste Kruste haben möchten.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist das Originalrezept. Ich habe es etwas abgeändert, indem ich die

Alufolie erst nach 1 Std. für ca. 1 1/2 Std. auf die Form gegeben habe.

 

Noch ein zusätzlicher Tipp: Das Brot etwas länger auskühlen lassen, damit es nicht bröselt.

 

Quelle: Dieses Rezept stammt aus dem Finessenheft 5/2008

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Brot ist klasse, nur bei

    Verfasst von sony2609 am 19. April 2016 - 13:18.

    Das Brot ist klasse, nur bei mir war es sehr bröselig. Ich habe dann die Roggen- und Weizenkörner geschrotet und die Sesam-, Leinsamen- und Sonnenblumenkerne erst vor dem Kneten hinzugefügt. Das Brot geht dann beim Schneiden mit der Brotmaschine nicht kaputt.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von kimkira66 am 28. März 2016 - 13:11.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für mich das Beste Brot ,

    Verfasst von Petra52 am 26. Oktober 2015 - 18:51.

    Für mich das Beste Brot , super lecker und lange frisch 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo, dieses Brot steht

    Verfasst von freesienfan am 6. März 2015 - 16:13.

    hallo, dieses Brot steht genau so im Finessen 01/2015  - habe meinen Thmeromix seit 05.02.15 - und dieses Brot war das erste Brot meines Lebens - habe gerade zufällig entdeckt das es hier auch steht....  es ist sehr lecker und gut in meiner Familie angekommen und es muß wirklich 3 Stunden backen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brot zum zweitenmal

    Verfasst von omalilli am 7. August 2014 - 20:55.

    Super Brot zum zweitenmal gemacht mit 21/2 Std. gut geworden

    wir haben es auch über NACHT stehen lassen Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es für meine

    Verfasst von supersue am 4. März 2014 - 14:03.

    Cooking 7Habe es für meine gesundheitsbewußte Schwester gebacken und der hat es gut geschmeckt, schön knusperig. Allerdings ist mir der Aufwand mit 3 Stunden Backzeit doch sehr lang.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo pajuzo, zu 1.) Nein,

    Verfasst von Ciena am 4. Februar 2012 - 19:37.

    Hallo pajuzo,

    zu 1.) Nein, der Teig muss nicht gehen. zu 2.) Normalerweise steht in dem Finessenheft, dass man den Teig mit Alufolie abdecken soll. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, die Folie erst nach ca. 1 Std. für 1 1/2 Std. draufzutun. zu 3.) Ja, das Brot muss insgesamt 3 Std. im Backofen backen. Hab es heute sogar (nach Stäbchenprobe) 5 Min. länger gebacken. Am besten ist es, das Brot danach länger auskühlen zu lassen, damit es nicht bröselt.

      Wofür leben wir, wenn nicht, um einander das Leben zu erleichtern. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ciena, bei der

    Verfasst von pajuzo am 3. Februar 2012 - 21:09.

    Hallo Ciena,

    bei der Zubereitung ist leider nicht alles klar: 1.) Muss der Teig gehen? 2.) Deckt mann den Teig während des Backvorgangs ab? 3.) Muss das Brot tatsächlich 3 Stunden, wie bei der Backzeit angegeben, backen?

    Gruß pajuzo

    -

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können