3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot im Varoma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 g

  • 250 g Dinkelkörner, vorher kurz einfrieren
  • 225 g Wasser
  • 10 g Essig
  • 10 g Rübensaft / Zuckerrübensirup
  • 1 TL Salz
  • 20 g frische Hefe
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Varomabrot (Schnelles Vollkornbrot
    • Dinkelkörner in den Mixtopf wiegen und 2 Min./Stufe 10 fein mahlen, umfüllen.
    • Restliche Zutaten in den Mixtopf wiegen 2 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen,
    • Dinkelmehl zugeben 30 Sek./Stufe 3 vermischen.
    • Teig in eine gefettete 20 cm Kastenbrot geben, glatt streichen, mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Varoma geben.
    • 1300 g Wasser in den Mixtopf geben, gefüllten Varoma auflegen 60 Min./Varoma/Stufe 2 garen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Einfrieren bewirkt, dass das Getreide "härter" wird und dass es nicht heß wird beim längeren Mixen. Bei mehreren Durchgängen wird es eventuell etwas erwärmt, in den Getreidemühlen wird das Korn auch stets bei größerenn Mengen/Mahlgrad etwas warm.

Klappt aber auch alles mit fertigen Dinkelvollkornmehl

Es schmeckt am besten, wenn man das Brot abends für den nächsten Tag macht und dann toastet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gut geworden. Werde ich bestimmt öfters...

    Verfasst von jessica.broders am 15. März 2017 - 13:59.

    Sehr gut geworden. Werde ich bestimmt öfters machen, da uns das kleine Brot reicht und ich dann nicht mehr einfrieren muß ;.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Inzwischen habe ich das Brot

    Verfasst von julia am 6. Oktober 2015 - 14:20.

    Inzwischen habe ich das Brot für mich schon oft "gedampft", und zwar mit den unterschiedlichsten Mehlsorten. Gerade ist eins mit Roggenschrot in Arbeit. Außerdem füge ich immer noch reichlich Körner dazu (Sesam, Leinsamen ...). Statt Rübensaft nehme ich Pflaumenmus oder irgendeine Marmelade.

    Meine Familie allerdings isst weiter nur knuspriges Brot aus dem Backofen.

     

     

    Lache die Welt an und sie lacht zurück.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot ist optisch nicht

    Verfasst von julia am 3. September 2015 - 17:06.

    Das Brot ist optisch nicht der Hingucker, schmeckt aber getoastet prima.

    Lache die Welt an und sie lacht zurück.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo SirPowell, das Brot ist

    Verfasst von summer am 2. September 2015 - 22:22.

    Hallo SirPowell,

    das Brot ist der Hammer...es schmeckt auch die nächsten Tage getoastet noch super. Endlich ein Vollkornbrot das auch Kinder sehr gerne essen.....vielen Dank für das Rezept.Gentle stir setting Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können