3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

würziges Vollkorn-Nussbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 300 g Dinkelkörner
  • 6 Kapseln Kardamom
  • 10 g Koreander
  • 150 g Roggenkörner
  • 150 g Weizenkörner
  • 180 g Karotten, ca. 5 cm
  • 1 Würfel Hefe 42g
  • 2 Teelöffel Salz
  • 500 g Buttermilch
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 60 g Wasser
  • 50 g Haselnüsse ganz
  • 100 g Sonnenblumenkerne ganz
  • 60 g Leinsamen geschrotet
  • etwas Haferflocken
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Die Kastenform fetten und mit Haferflocken ausstreuen.
    2. den Backofen auf
    200° Grad vorheizen, da der Teig keine Gehzeit hat.
    3. Die Dinkelkörner mit dem Kardamom und Koreander in denClosed lid geben und
    1 min. / St. 10 mahlen, dann umfüllen!
    4. Weizen und Roggenkörner in denClosed lid geben und ebenso
    1 min./ St. 10 mahlen, dann zum Mehl der Dinkelkörner umfüllen und mit einer Gabel vermengen!
    5. Die Karotten in denClosed lid geben und
    4 sek. / St.5 ( je nach Bedarf ) zerkleinern. Die Buttermilch und die Hefe dazugeben und 4 min. / 37° / St. 2 im LinkslaufCounter-clockwise operation verrührenGentle stir setting.
    6. Restliche Zutaten, außer den Haferflocken, in denClosed lid dazugeben und 
    4 min. / 37° knetenDough mode. Bei Bedarf mit der Spatel zuarbeiten!!

    7. Den fertigen Teig in die Kastenform geben, dabei verteilenund etwas andrücken, mit etwas Buttermilch oder Wasser bestreichen und die Haferflocken darauf verteilen. Haferflocken haften so besser.

    8. Das Brot ca. 25 min. bei 200° mit Umluft backen.

    Wer möchte, kann das Brot längs oder mehrfach diagonal leicht einschneiden, ist aber nicht nötig.

    Leckere Variationen entstehen auch, wenn man statt Karotten Kartoffeln verwendet oder dem Teig mit 10g  aufgequollenen Amarant beigibt.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Brot habe es nur etwas

    Verfasst von Stella N am 3. August 2016 - 17:50.

    Super Brot habe es nur etwas abgewandelt mehr haselnüsse und zitronenbuttermilch  :glasses:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für Backanfänger ist das

    Verfasst von Freeed am 21. April 2015 - 09:36.

    Für Backanfänger ist das Rezept eine Katastrophe, weil ein Anfänger keine Ahnung hat, wie lange ein Brot backen muss. Nach 25 Minuten Backzeit ist innen alles klitschig und der Anfänger fragt sich:was habe ich falsch gemacht...... ? Die Rezeptur ist aber sehr gut, etwas wenig Würze hatte es für meinen Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backzeit mit 60 Min. OK,

    Verfasst von nn100 am 16. April 2015 - 21:28.

    Backzeit mit 60 Min. OK, keinesfalls nach 25 Min anscheiden!

    Kommentare werde ich nun vorher lesen ;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Brot 60min.bei

    Verfasst von alecabal am 15. Januar 2015 - 13:22.

    Ich habe das Brot 60min.bei 200° Ober/Unterhitze gebacken und finde es so gerade durch. Also perfekt.

    Es schmeckt sehr sehr gut!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot. Ich habe

    Verfasst von nilsarne am 19. November 2014 - 18:14.

    Sehr leckeres Brot. Ich habe es nach 25 min angeschnitten und das Resultat war weniger gut. Der Teig innen drin war trotz schöner Kruste noch sehr klitschig. Weitere 30min später bei 160° C Umlauft und das Brot war super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Vollkornbrot.

    Verfasst von Sasi1 am 19. Juli 2014 - 23:13.

    Sehr gutes Vollkornbrot. Allerdings hab ich das Brot 55 min. bei 200 Grad Ober-/Unterhitze gebacken und das Resultat war sehr lecker. (Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nach 25 min. schon gebacken ist.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können