3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spätzle-Teig / Käsespätzle


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 130 g Wasser
  • 250 g Spätzlemehl, oder Weizenmehl Type 405
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz

Für die Käsespätzle

  • 1 Pck. Gratinkäse
  • 2 EL Kräuter, gefroren, z. B. 6- oder 8-Kräuter-Mischung
  • 1 EL Gemüsebrühe, selbstgemacht
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer, gemahlen
  • nach Geschmack Röstzwiebeln
5

Zubereitung

    Teig
  1. Wasser in den Mixtopf geben und 2 Min./37°C/Stufe 1 erwärmen.

    Mehl, Eier und Salz hinzufügen und 5 Min./Dough mode kneten.

    Teig 10 Minuten im Mixtopf ruhen lassen.

    Teig nochmal 2 Min./Dough mode kneten.

    Währenddessen Wasser in einem Topf erhitzen.

    Fertigen Teig in eine Schüssel umfüllen.

    Teig nach und nach mit einem Spätzlehobel in das kochende Wasser reiben (das geht natürlich auch mit einer Spätzlepresse) und 2 Minuten kochen.

    Fertige Spätzle mit einem Schaumlöffel abschöpfen und am Besten in einer Thermoschüssel warmhalten.
  2. Käsespätzle
  3. Zu den abgeschöpften Spätzle die Zutaten für die Käsespätzle geben, alles durchmengen und mit Röstzwiebeln garnieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am Besten wird der Teig natürlich mit Spätzlemehl; nicht zu weich und nicht zu zäh, sodass er sich wunderbar mit der Spätzlereibe reiben lässt.

Lieber erst einmal etwas weniger würzen und dann abschmecken. Meine selbstgemachte Gemüsebrühe enthält nämlich viel weniger Salz wie Instant-Gemüsebrühe.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare