3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudel "Risotto" mit Kürbis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Nudelrisotto

  • 50 g Parmesan
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 400 g Hokkaidokürbis, mit Schale, in Stücke
  • 250 g Kritharaki Nudeln (griechische Reisnudeln)
  • 100 g Orangensaft
  • 200 g Weißwein
  • 1 Brühwürfel, Huhn oder Gemüse, (oder Grundstock)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Risotto mit Nudeln
  1. Parmesan 10 Sek./Stufe 10 reiben und umfüllen.

    Kürbis, Zwiebel und Knoblauchzehe 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Olivenöl 3 Min./ 100 Grad/Stufe 1 dünsten.

    Nudeln hinzufügen 2 Min./ 100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe 1 mitdünsten.

    Mit dem Orangensaft, Weißwein, Brühwürfel und 250g Wasser ablöschen und 18 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting, garen, Messbecher nicht aufsetzen.

    Parmesan, Butter und Gewürze mit dem Spachtel unterrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- Das Verhältnis der Flüssigkeiten (insgesamt etwa 550 g) kann natürlich je nach Geschmack und Verfügbarkeit variiert werden.

- leckeres vegetarisches Rezept, habe es aber auch schon mit Entenbrust serviert!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker. Absolut lecker. Hab

    Verfasst von Konga am 19. November 2015 - 14:24.

    Lecker. Absolut lecker.

    Hab es auch mit Apfelsaft gemacht, weil ich anderes nicht vorrätig hatte und der sowieso gerade offen war.

    Zusätzlich hab noch drei Lauchzwiebeln mit geschreddert. Die mussten weg und da kamen sie mit in den Topf.

    Hab gerade die Reste vernichtet. Schmecken heute noch besser als gestern.

     

    Gruß - Marianne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke!!!!

    Verfasst von MartinaBarbara am 2. November 2015 - 23:24.

    Danke!!!! Love

    maka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich muss jetzt zum ersten Mal

    Verfasst von Caro0901 am 31. Oktober 2015 - 14:53.

    Ich muss jetzt zum ersten Mal ein Rezept bewerten, weil die schlechte Bewertung nicht gerechtfertigt ist. Das Rezept schmeckt super lecker. Werde es bald wieder machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass es

    Verfasst von MartinaBarbara am 4. September 2015 - 00:42.

    Freut mich, dass es geschmeckt hat! tmrc_emoticons.)

    maka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Meine Frau sagt,

    Verfasst von rsgschach am 31. August 2015 - 14:43.

    Sehr lecker. Meine Frau sagt, das dürfte ich öfter machen Cooking 2 Statt O-Saft habe ich Apfelsaft genommen, geht also auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, an was lag's? Uns und

    Verfasst von MartinaBarbara am 3. Mai 2015 - 17:53.

    Schade, an was lag's?

    Uns und unseren Gästen hats's immer sehr gut geschmeckt.

    maka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe das Rezept heute

    Verfasst von tinchenth am 2. Mai 2015 - 22:20.

    Hallo,

    habe das Rezept heute ausprobiert, ist aber leider gar nicht mein Fall.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können