3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

veget. Gemüseauflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Mein Auflauf besteht aus Kartoffeln, Zuchini, Spitzpaprika und Tomaten

  • 700 g Kartoffeln
  • 300 g Zuchini
  • 5 Stück kleine bis mittelgroße Strauchtomaten
  • 1 Stück Spitzpaprika, diese sind etwas süßer
  • 100 g Sahne
  • 150 g Milch
  • 200 g Schmand - oder auch Schafskäse, je nach Geschmack
  • 30 g Tomatenmark
  • einige Stängel frische Petersilie
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Chili (wer es scharf mag)
  • einige Scheiben Käse zum Überbacken
  • 1 Prise Brühe Pulver z.B. Delikatessbrühe von Kn_r_
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Gemüseauflauf vegetarisch, ohne Zwiebeln, mit Sahne
  1. Mein Auflauf besteht aus Kartoffeln, Zuchini, Spitzpaprika und Tomaten;  die Gemüsevarianten sind natürlich nach eigenem Belieben austauschbar.

     

    1.       Petersilie und ggf. andere Kräuter waschen, trocken tupfen und im Mixtopf klein hacken,

    5 Sek / Stufe 5 - umfüllen. Mixtopf mit Wasser befüllen, bis das Messer bedeckt ist

    2.       Kartoffeln schälen, wenn gewünscht im TM klein hacken, ich mag es lieber in kleinen Scheiben, so habe ich die Kartoffeln nach meinem Belieben in viertelgroße Scheiben geschnitten, gewaschen und  in den Garkorb geben.

    3.       Zuchini  waschen, Stielende abschneiden und ebenso klein schneiden; in den Varoma legen

    4.       Tomaten: ich habe kleine Strauchtomaten gewählt, hiervon habe ich 4 – 5 Stück verwendet:

    die Hälfte davon habe ich sofort verwendet und  in Viertel geschnitten; mit in den Varoma gelegt

    5.       Spitzpaprika: waschen, entkernen, ebenfalls in kleine Stücke schneiden und mit in den Varoma legen.

    6.       Wenn alles Gemüse, nach gewünschten Sorten gewaschen, geschnitten und im Varoma gelegt ist, alles Gemüse noch mit etwas Kräutersalz oder eigenen Kräutern und Salz und Pfeffer berieseln, aufsetzen und das Ganze nun 20 Min/Stufe 1/Varoma garen

     

    In der Zwischenzeit die Auflaufform mit Olivenöl oder Bratöl einreiben. Hierbei darauf achten, dass nicht jedes Öl heiß werden darf. Also nur Öle verwenden, die auch hitzebeständig sind. Ich habe mir extra ein Brat- und Backöl gekauft. In diesem Fall ist es zwar nur zum Einreiben der Auflaufform, aber „Kleinvieh…“

     

    7.       Während das Gemüse noch so vor sich hingart schon einmal die Zutaten für die Spoße bereitstellen.

    8.       Wenn das Gemüse nun fertig ist, dieses nach eigenem Ermessen abwechselnd in die Auflaufform geben,

    Petersilienhack drüber verteilen (oder auch noch andere, frische Kräuter, wie Basilikum…)

     

    Soße

    alle restlichen Zutaten, wie Sahne, Schmand (oder Schafskäse), Milch, Tomatenmark, Kräuter, Salz, Pfeffer, Chilipulver, Paprika… kommt nun in den Mixtopf,

    10 Sekunden / Stufe 4- 5 alles gut vermischen, Soße über das Gemüse gießen

     

    Wer mag, noch ein paar Käsescheiben drüber legen

    Nun ca 20 Minuten bei 220 °C im Backofen (gern vorgeheizt) garen.

     

    Guten Appetit! Uns hat der Auflauf so gut geschmeckt, dass wir ihn zu zweit ratz-fatz-weggeputzt haben. Nun muss ich für Morgen wieder was Neues machen…

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare