3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Knusprige Kaisersemmeln / Kaiserbrötchen (mit Trockenhefe)


Drucken:
4

Zutaten

9 Stück

Teig

  • 250 g Dinkelmehl, Type 630
  • 250 g Weizenmehl, Type 405
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 250 g Wasser
  • 2 TL Salz
5

Zubereitung

    Teig
  1. Dinkelmehl, Weizenmehl, Trockenhefe in den Mixtopf geben und alles 15 Sek./Stufe 4 vermischen und umfüllen.

    Wasser und Salz in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 1 erwärmen.

    Mehlmischung hinzufügen und 5 Min./Dough mode kneten.

    Teig in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

    Währenddessen ein Backblech mit Backpapier belegen.

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 9 Stücke teilen und die Teiglinge rundschleifen. Anschließend auf dem Backblech verteilen, sternförmig mit einem scharfen Messer einschneiden und noch einmal abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

    Währenddessen den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Die Brötchen mit Wasser besprühen oder bestreichen und auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Danach die Bröchen von der mittleren Schiene auf eine Schiene darüber in den Ofen schieben und ca. weitere 10 Minuten bzw. bis zur gewünschten Bräune backen.

    Die Brötchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich lasse meine Teige immer bei 40°C abgedeckt im Ofen gehen, dann gehen sie schön auf, unabhängig von der Umgebungstemperatur.

Bei der zweiten Gehzeit habe ich die Brötchen noch 15 Minuten im Backofen gehen lassen und dann erst den Ofen vorgeheizt.

Während der Ofen dann aufheizt, habe ich die Brötchen außerhalb des Ofens nochmal 15 Minuten gehen lassen. Nach den 15 Minuten Gehzeit war der Ofen auch aufgeheizt.

Wer mit Bio-Trockenhefe arbeitet, sollte dem Teig längere Gehzeiten gönnen. Ich gebe dann jeweils die Hälfte der ursprünglichen Gehzeit noch hinzu, also sind es dann 2 Gehzeiten à 45 Minuten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare