3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Ostsee-Brot ~ glutenfrei ~ nach Irene


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Mehl und Saaten werden selbst gemahlen

  • 70 g Leinsamen
  • 100 g warmes Wasser
  • 200 g Buchweizen
  • 100 g Hirse
  • 200 g Rundkorn Naturreis (Vollkorn)
  • 50 g Mais- oder Kartoffelstärke
  • 50 g gf Hafer- oder Buchweizen-Flocken (gf Haferflocken gibt es m.W. ausschließlich von Bauck, inzwischen mit dem DGZ-Siegel)
  • 100 g Sesam
  • 1 gf Backpulver
  • 1 Teelöffel Natron
  • 2 Teelöffel Salz
  • 30 g Rapsöl
  • 65 g Essig (Apfelessig)
  • 600 g Sprudelwasser

Optional

  • Buchweizen- oder gf Haferflocken zum Bestreuen
  • 2 Teelöffel Brotgewürz
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Backofen vorheizen: 220° C O-/U-Hitze / eine große Schüssel für die Zwischenlagerung der versch. Mehle und eine kleine fürs Einweichen des Leinsamens bereitstellen
  1. Leinsamen einwiegen und in   6 sek./Stufe 10 mahlen. 

    In eine kleine Schüssel umfüllen und mit  dem warmen Wasser übergießen und zur Seite stellen. 

     

    Buchweizen einwiegen und   1 min / Stufe 10 mahlen - umfüllen.

     

    Hirse einwiegen und   30 sek / Stufe 10 mahlen - zum Buchweizen in die Schüssel.

     

    Vollkorn-Naturreis einwiegen und  1 min 30 sek / Stufe 10 mahlen, zum anderen Mehl in die Schüssel. 

     

    In diese separate Schüssel die Mais- oder Kartoffelstärke, die Haferflocken und den Sesam einwiegen, Backpulver, Natron und Salz - und optional das Brotgewürz - zugeben und mit dem Spatel von Hand gut durchmischen.

     

    Die Hälfte des Wassers in den Closed lid wiegen. ebenfalls die Hälfte der Mehl-/Saaten-Mischung und den eingeweichten Leinsamen zugeben, Darauf dann das restliche Wasser wiegen und den Rest des Mehl-Gemischs. Rapsöl und Essig zuwiegen. Deckel aufsetzen.  

     

    3 min / Dough mode   kneten lassen, nach 1 1/2 min. jedoch unterbrechen und mit dem Spatel von Hand das eher flüssige Gemisch unterrühren - dazu auch dickere Stellen rundum an der Mixtopf-Wand entfernen.

     

  2. Backen
  3. Teig in eine gefette Kastenform - mind. 30 cm lang - umfüllen ....ich backe das Brot jedoch im 1,9l - T****r-Ultra ......, Hafer- oder Buchweizenflocken, Kürbiskerne o.ä. darüberstreuen .

     

    Im vorgeheizten Ofen für 50 - 60 min backen (Stäbchenprobe), Ofen ausschalten, Tür etwas öffnen und Brot noch für 10 min. im Ofen lassen - dann herausnehmen und in der Form noch 10 min abkühlen lassen. Dann erst stürzen.

     

    Wenn Sie auch im ULTRA backen, nach den 60 min. den Deckel abnehmen und im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. So lasse ich es allerdings noch 30 min. in der Wärme. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Brot wurde von Irene, einem Mitglied unserer Erfahrungsaustausch-Gruppe entwickelt. Von ihr habe ich die Genehmigung, das Rezept hier zu veröffentlichen. 

Wenn man an Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten leidet, ist man dankbar für jedes vollwertige Brot, das NICHT mit Fertigmehlen gebacken wurde. Schmecken soll es obendrein! 

Mit dem Backen und auf Vorrat Einfrieren hat das mit dem Brot bisher nicht geklappt tmrc_emoticons.(  Nach dem Auftauen war es viel zu feucht und bröckelte.  Evtl. probieren Sie es selbst aus - ich taue aber auch immer in der Mikrowelle auf, vllt. liegt / lag es daran.

Das Brot lässt sich noch anreichern! sunsport hat 100 g Sonnenblumenkerne, 50 g Kürbiskerne und einen TL Brotgewürz zugefügt. Danke für den TIPP!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • flipper1967: danke werde ich ausprobieren

    Verfasst von Bianca883 am 23. Oktober 2017 - 23:28.

    flipper1967: danke werde ich ausprobieren Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bianca883:Hej - wie wäre es mit Amaranth? Oder...

    Verfasst von flipper1967 am 23. Oktober 2017 - 23:21.

    Bianca883:Hej - wie wäre es mit Amaranth? Oder evtl. Quinoa gemahlen?

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • HalloHabt ihr eine Idee wie ich buchweizen in...

    Verfasst von Bianca883 am 23. Oktober 2017 - 23:06.

    HalloSmileHabt ihr eine Idee wie ich buchweizen in diesem Rezept ersetzen kann? LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, danke für dieses Rezept

    Verfasst von Moises am 5. Juli 2017 - 17:50.

    sehr lecker, danke für dieses Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Relli6759:...

    Verfasst von flipper1967 am 28. März 2017 - 09:06.

    Relli6759:
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Ich gebe Ihr Lob an Irene weiter.

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sonnenscheinamelie: ...

    Verfasst von flipper1967 am 28. März 2017 - 09:05.

    Sonnenscheinamelie:

    Hallo, bitte entschuldigen Sie die späte Antwort. Durch die Umstellung des Systems in der Rezeptwelt wurde ich über keinerlei Kommentare informiert!
    Wir selbst haben einen Tupper-Klima-Brotbehälter. Darin hält es wunderbar frisch. An sich reicht m.E. auch ein Gefrierbeutel, den man mit einem Klip verschließt, der jeden Tag aber einmal geöffnet werden muss - sonst schimmelt das Brot.
    Danke für Ihr Feedback - ich gebe es an Irene weiter.

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade das Brot gebacken und probiert. Sehr,...

    Verfasst von Relli6759 am 27. März 2017 - 22:21.

    Habe gerade das Brot gebacken und probiert. Sehr, sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept. Dieses Brot werde ich ganz sicher öfter backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hier natürlich noch die Sterne

    Verfasst von Sonnenscheinamelie am 24. November 2016 - 19:19.

    Hier natürlich noch die Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gerade dieses tolle Brot gebacken.... und...

    Verfasst von Sonnenscheinamelie am 24. November 2016 - 19:18.

    Ich habe gerade dieses tolle Brot gebacken.... und muss sagen, es schmeckt wunderbar... es ist soooo viel besser als diese fertigen Dinger die man kaufen kann ....vielen Dank dafür....wie lagert man es am besten, dass es morgen nicht trocken ist?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot läßt sich sehr gut

    Verfasst von Otti123 am 13. Juni 2016 - 22:15.

    Das Brot läßt sich sehr gut einfrieren. Es wird überhaupt nicht bröckelig nach dem Auftauen.

    Man sollte es an der Luft langsam auftauen lassen. Es schmeckt sehr lecker.

    Habe 1x Hirse mit Quinoa ausgetauscht. War auch lecker. tmrc_emoticons.)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir freuen uns, dass Brote

    Verfasst von flipper1967 am 13. Juni 2016 - 22:07.

    Wir freuen uns, dass Brote aus unserer Gruppe auch anderen schmecken. 

    Das Lob gebe ich gerne an Irene weiter, die mit ihrem Mann inzwischen ganz ohne Brot lebt. 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Glutenfreies

    Verfasst von EllyL am 31. März 2016 - 21:48.

    Sehr leckeres Glutenfreies Brot. Einfach herzustellen. Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse, Kaysee! Nur die

    Verfasst von flipper1967 am 29. Februar 2016 - 21:11.

    Klasse, Kaysee! Nur die Hälfte jeweils frisch zu backen, ist wahrscheinlich besser als meine Variante mit dem Einfrieren  tmrc_emoticons.;)

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Vielen Dank! Super lecker.

    Verfasst von Kaysee am 29. Februar 2016 - 18:24.

     Vielen Dank! Super lecker. Ich mache für mich aber immer nur halbe Menge und das klappt hervorragend 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hej, das klingt

    Verfasst von flipper1967 am 20. Februar 2016 - 01:42.

    Hej, das klingt gut, sunsport ! Dann nehme ich das noch mit in die TIPPS auf. Danke für das Feedback und

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt lecker .... ich hab noch

    Verfasst von sunsport am 19. Februar 2016 - 23:12.

    Echt lecker ....

    ich hab noch 100 g Sonnenblumenkerne, 50 g Kürbiskerne und einen TL Brotgewürz rein. Vielen Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo altmarkthermi, das Lob

    Verfasst von flipper1967 am 16. Februar 2016 - 12:22.

    Hallo altmarkthermi, das Lob gebe ich gerne weiter! Vielen Dank!

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ganz viele Sterne würde ich

    Verfasst von altmarkthermi am 16. Februar 2016 - 11:56.

    Ganz viele Sterne würde ich geben für das leckere Brot. Ich habe auch im U.. gebacken, es war perfekt. Vielen Dank , auch an Irene

    altmarkthermi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Spiderella81 , die

    Verfasst von flipper1967 am 2. Dezember 2015 - 12:07.

    Hallo Spiderella81 , die Zutaten lassen sich ja gut teilen. Zum Backen gibt es doch kleine Kastenformen für Kinder - die haben Sie sicher auch - oder vllt. lässt es sich auch in einer runden Auflaufform backen. Dann würde ich einfach die Backzeit reduzieren - evtl. 'ne 1/4 h kürzer und mit Stäbchen-Probe arbeiten. 

    Gutes Gelingen!

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Sohn darf kein Weizen

    Verfasst von Spiderella81 am 2. Dezember 2015 - 10:05.

    Mein Sohn darf kein Weizen esse., daher würde ich dieses Brot gerne ausprobieren. Meint ihr, das funktioniert auch, wenn ich erstmal nur das halber Rezept mache???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  Sajali  ,  vielen Dank

    Verfasst von flipper1967 am 1. Dezember 2015 - 12:16.

    Hallo  Sajali  ,  vielen Dank - das Lob gebe ich gerne weiter. Wir treffen uns jeden Monat zum Erfahrungsaustausch. Wir haben auch das Sauerteig-Brot von Steffi Grauer OHNE Fertigmischung gebacken....und sind begeistert. Schauen Sie doch mal  bei meinen Rezepten. 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich finde das Brot auch super

    Verfasst von Sajali am 1. Dezember 2015 - 12:05.

    ich finde das Brot auch super lecker. War lange auf der Suche nach glutenfreien Broten mit "Biss" und war von den ganzen Fertigbackmischungen wahrlich nicht überzeugt. Dieses Brot ist genauso perfekt wie die Variation mit Amaranth und Quinoa. Nur leider trocknen beide Brote recht schnell aus. Ich werde wohl mal die Variante mit Einfrieren und langsam auftauen lassen versuchen...

    5 Sterne und auch in unserem Namen vielen Dank an Irene für dieses leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo diebuettners , freue

    Verfasst von flipper1967 am 24. November 2015 - 08:16.

    Hallo diebuettners , freue mich, dass es geklappt hat und schmeckt. Leinsamen - oder auch Chia - ist immer gut. Sollten Sie das Brot jedoch einfrieren wollen - davon rate ich ab (das muss ich im Tipp noch vermerken, bisher ist das Auftauen immer misslungen  tmrc_emoticons.(  Das Brot war dann immer viel zu feucht. Es kann aber auch daran gelegen haben, dass ich es nicht nur über Nacht zum Auftauen in die Küche gelegt, sondern es mit der Auftau-Funktion der Mikrowelle versucht habe.

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Vielen Dank für

    Verfasst von diebuettners am 23. November 2015 - 13:33.

    Sehr lecker! Vielen Dank für das Rezept! Da ich nicht alle Zutaten zuhause hatte, habe ich ein wenig mit Amaranth und Quinoa statt Hirse und Leinsamen experimentiert. Hat trotzdem super geklappt und war kaum Aufwand. Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können