3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerteig-Roggen-Dinkel-Brot


Drucken:
4

Zutaten

10 Portion/en

Sauerteig-Roggen-Dinkel-Brot

  • 2 Esslöffel Sauerteig, selbst gemacht
  • 350 Gramm Wasser
  • 350 Gramm Roggenmehl 1050 oder Roggenschrot
  • 350 Gramm Wasser
  • 40 Gramm frische Hefe
  • 20 Gramm Salz
  • 300 Gramm Mehl Type 405
  • 300 Gramm Dinkelmehl 630
  • 50 Gramm Roggenmehl 1050 oder Roggenschrot
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Sauerteig-Roggen-Dinkel Brot
  1. Am Vortag 350 Gramm Wasser mit 350 Gramm Roggenmehl oderRoggenschrot mit dem Sauerteig per Hand oder im TM 1M/Stufe 6 vermischen und in einer abgedeckten großen Schale über Nacht warm stellen.
    Am nächsten Tag.
    Hefe mit 350 Gramm Wasser im TM 2M/37°/Stufe 1 erwärmen.
    Restlche Zutaten hinzufügen und 8M/.Im Mixtopf mit ein wenig 405 Mehl bestäuben.-Dann geht der Teig besser raus und das Mehl mit Teigschaber untermischen.Den bemehlten Teig in ein bemehltes Gärkörbchen oder in eine bemehlte Schale.Mindestens 1 Stunde gehen lassen bis der Teig aufgeht,dauert manchmal auch länger.Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Mehl bestäubt 10 Mal falten,d-h. jeweils eine Teighälfte zu Mitte hin einklappen,die andere Seite auch zu Mitte hin einklappen und dann die jeweiligen Seiten auch zur Mitte klappen.Den Laib umdrehen und dasselbe insgesamt 10 mal wiederholen.Dann wird der Teig optimal geknetet.Den Brotlaib zurück in das Gärkörbchen bzw.Schale und nochmals im Warmen abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.Einen großen Bräter einfetten bzw.mit Bachpapier auslegen.Ich nehme selbst gemachtes Backtrennmittel nach Rezeptwelt,damit funktioniert es klasse.Den Laib hineingeben und mit dem Deckel verschließen.In den kalten Backofen.Diesen auf 250 ° Ober-Unterhitze.45 M.Dann im Ofen den Deckel abnehmen und mit offenem Bräter weitere 15 M.lassen.Ofen ausstellen ,Bräter ohne Deckel noch 60 Minuten drin lassen-dann wird das Brot schon knusprig und dunkel-wer das nicht mag , nimmt das Brot nach Ende der Backzeit raus.Auf einem Brett 1 Tag abgedeckt auskühlen lassen.Dann anschneiden und in Portionen einfrieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Sasa Backmatte
    Sasa Backmatte
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare