3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkornbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

30 Scheibe/n

Teig

  • 140 g Roggenkörner
  • 140 g Weizenkörner
  • 70 g Sesamkörner
  • 70 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 500 g Buttermilch
  • 1 Würfel Hefe (40g), oder
  • 1 1/2 Pck. Trockenhefe
  • 280 g Mehl
  • 200 g Apfelkraut oder Zuckerrübensirup
  • 2 TL Salz
  • Butter zum fetten der Backform
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Körner in den Closed lid geben und 20 Sekunden/Stufe 10 schroten.

  2. Buttermilch und Hefe dazugeben, und 5 Minuten/37 Grad/Stufe 1 erwärmen.

  3. Übrige Zutaten zugeben, und 3 Minuten/Closed lid/Dough mode mithilfe des Spatels zu einem relativ flüssigen Teig verkneten.

  4. Teig in eine gefettete Brotkastenform (30x12 cm) füllen, mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Umluft) backen.

    Folie evtl. 30 Minuten vor Backzeitende entfernen, wenn die Kruste fest werden soll.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Körner können auch durch entsprechendes Vollkornmehl ersetzt werden. Das dann jedoch erst nach dem Schroten zugegeben werden sollte.

 

Eine ofenfeste Form mit Wasser zusätzlich in den Ofen stellen, dann trocknet das Brot weniger aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • das Brot ist Super lecker.habe es schon oft...

    Verfasst von kanada01 am 10. November 2016 - 18:44.

    das Brot ist Super lecker.habe es schon oft gebacken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 200 g Apfelkraut oder

    Verfasst von diegabi am 12. Juli 2016 - 20:00.

    200 g Apfelkraut oder Zuckerrübensirup?

    Wird das Brot dadurch nicht sehr süß?

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können