3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsenbolognese (Vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Linsenbolognese (Vegan)

  • 1 Zwiebel
  • 100 g Möhren
  • 10 g Olivenöl
  • 1 geh. EL Suppengrundstock
  • 300 g Linsen
  • 700 g Brühe
  • 1 Dosen Tomaten
  • 70 g Tomatenmark
  • mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Linsenbolognese













    Zwiebel, Möhren in denClosed lid geben 5sek/Stufe 5 zerkleinern - mit dem Spatel nach unten schieben.

















    Olivenöl dazugeben und 3min/Varoma/Stufe 1 andünsten.

















    Linsen, Brühe, Dose Tomaten und Tomatenmark dazugeben und noch einmal 30min/100Grad/Stufe 1/Counter-clockwise operation









    Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und nochmal 15min/100Grad/Stufe1/Counter-clockwise operation kochen...
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept! Danke! Es ist einfach zubereitet...

    Verfasst von MI2101 am 12. November 2017 - 08:02.

    Tolles Rezept! Danke! Es ist einfach zubereitet und man kann es auch prima einfrieren. Und super lecker ist es auch Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank fuumlr dieses super leckere Rezept Ich...

    Verfasst von KatiW80 am 7. Mai 2017 - 23:40.

    Vielen Dank für dieses super leckere Rezept! Ich habe es zusammen mit einer Freundin ausprobiert und wir fanden es beider super lecker.

    Wir haben rote Linsen genommen, allerdings musste ich da die Kochzeit verkürzen. Bereits nach 20 Minuten habe ich also die Gewürze zum Abschmecken dazugegeben und kam somit auf insgesamt 30 Minuten Garzeit. Das nächste Mal werde ich es mit Tellerlinsen ausprobieren und vielleicht auch mit stückigen Tomaten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können